Könnt grad durch drehen!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von moni2304 05.01.11 - 13:16 Uhr

Hallo ihr,

bin hier grad am Kochen vor Wut. Habe eine dreijährige Tochter, die immer wieder mal zum kleinen Monster mutiert, aber jetzt hat sie den Abschuss gebracht.
Haben heute ein neues Sofa geliefert bekommen, das alte war hinüber. Den einen Teil hat mein Freund aufgebaut, dann musste er in die Arbeit. Alicia hat sich dann auf den schon aufgebauten Teil gesetzt und ein bisschen Fernseh geguckt, während ich mit dem anderen Teil gekämpft habe. Als ich dann fertig war, hab ich gesagt, ich bin fertig, jetzt machen wir den Fernseh aus und was macht sie aus lauter Wut, dass ich den Fernseh ausmach - pinkelt mir auf die nagelneue Couch:-[ Hab sie auch nicht mehr schnell genug runter bekommen...:-(
Manchmal frag ich mich echt, was ich falsch gemacht hab. Sie kann echt ne Liebe sein, aber oft ist sie einfach der Teufel in Person.
Naja, sie hat jetzt auf alle Fälle "Sofaverbot", worauf sie natürlich wieder ne Brüllattacke bekommen hat und dann vor lauter Geschrei eingesclalfen ist.

Sorry, das musste jetzt mal raus.

Lg, Moni

Lg, Moni

Beitrag von donaldine1 05.01.11 - 13:20 Uhr

Hallo,
in was für Situationen macht sie solche Sachen denn immer so? Könnte das irgendwie ein Aufmerksamkeits-Suchen sein? Ihr wart ja z.B. mit Aufbauen beschäftigt gewesen.
LG
donaldine1

Beitrag von moni2304 05.01.11 - 13:28 Uhr

Ja, das stimmt schon, oft ist es besonders schlimm, wenn ich mit was anderem beschäftigt bin. Oder wenn sie halt ihren Willen nicht kriegt.

Beitrag von nudelmaus27 05.01.11 - 13:31 Uhr

Tja das ist typisch für das Alter und ehrlich gesagt mit 4 Jahren wird das noch schlimmer #schock!

#liebdrueck, Nudelmaus

Beitrag von nudelmaus27 05.01.11 - 13:28 Uhr

Hallo!

Nunja denke auch dass das wohl gerade in der Situation mit Aufmerksamkeit suchen zu tun hatte. So nach dem Motto, die ganze Zeit parkt mich Mami vorm TV und gerade wenn "ich" anfange es zu mögen wird das Ding abgeschalten, tja dann kommt der Protest.

1) Mir fällt auf, dass du was falsch machst (hoffe es steht mir zu dir das zu sagen) aber einem Kind in dem Alter solltest du deine "Taten" ankündigen. Du hättest z. B. sagen können, ich gehe jetzt noch mal schnell aufs Klo oder die Couchfolie wegschaffen oder oder und wenn ich wieder da bin machen wir den Fernseher aus. Von jetzt auf gleich ausknipsen ist echt schlecht und funktioniert bei meiner Tochter auch nicht. Und so Angaben wie in 5 Minuten machen wir aus, kapiert ein Kind in dem Alter nicht!

2) Couchverbot #augen, sorry ich hätte ihr einen Lappen in die Hand gedrückt und sie gebeten die Sauerei wegzumachen. Hätte sie sich verweigert hätte ich eine andere Konsequenz angedroht, wie z. B. irgendwas was sie gern macht gibt es an dem Tag eben nicht mehr.

3) Das sie einfach so eingeschlafen ist, zeugt davon dass sie wohl schon übermütet war, da entsteht eh viel schneller so ein Terror.

LG und atme durch und nimm es nicht so krumm ;-),
Nudelmaus (mit 2 Mädels und viel Terror #schwitz)

Beitrag von claudi2712 05.01.11 - 14:54 Uhr

Hallo Moni,

wer hat schon Willkür gern? Du? Du kannst nicht hingehen und zack einfach die Kiste abstellen, wie schon eine andere Userin vor mir schrieb. NATÜRLICH kommt es dann zu Protest und womit? Mit Recht!!!

Wenn Du schreibst, sie ist sonst lieb und nur manchmal ein Teufel - dann gehe mal in Dich und versuche, zu reflektieren, wann sie ein Teufel ist? Vielleicht ist das auch so in Momenten, wo Du völlig willkürlich und damit nicht nachvollziehbar für Deine Tochter, Dinge entscheidest, die ihr ein negatives Gefühl geben.

Sofaverbot ist nicht der richtige Weg. Das hast Du wahrscheinlich schon selbst eingesehen. Ich hätte mich, nach abklingen der Wut mit meiner Tochter hingesetzt, ihr gesagt, dass es von mir nicht richtig war, ohne Vorwarnung den Fernseher abzustellen und dass es von ihr auch nicht richtig war, draufloszupullern, Du es aber verstehen kannst, dass sie böse darüber war.

Viele Grüße,
Claudia

Beitrag von schweinemoeppel 05.01.11 - 15:22 Uhr

Hi,

1.) Wieso parkst du deine 3-jährige Tochter überhautp vor dem TV?
2.) wenn du sie gucken lässt, wieso bereitest du sie auf das Abschalten nicht vor - so nach dem Motto: du darfst noch 2 Minuten schauen, dann wird ausgemacht? ...so, die zwei minuten sind rum, TV aus.

Wenn du sie so unvermittelt damit konfrontierst, dass du den TV ausmachst, brauchst dich mMn über diese Trotzreaktion nicht zu wundern.

Vlg.

Beitrag von moni2304 05.01.11 - 18:40 Uhr

Hallo,

hab sie vor den Fernseh geparkt, weil ich mit ihr zusammen unmöglich ein Sofa aufbauen kann. War aber die ganze Zeit im gleichen Raum.
Dafür ist morgen fernsehfrei angesagt.
Und hab ihr auch gesagt. Ich bin gleich fertig, dann machen wir den Fernseh aus.

Lg

Beitrag von moni2304 05.01.11 - 18:38 Uhr

Danke für eure Antworten,

nur eins noch. Ich hab sie vorgewarnt, dass ich gleich den Fernseh ausmache. Mach ich eigentlich immer.
Die Situation hat sich aber wieder beruhigt. Hab ihr nochmal gesagt, dass das nicht ok war und sie hat versprochen, es nicht nochmal zu machen.

lg