Kindermund & Logik

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ficus 05.01.11 - 13:55 Uhr


Unsere Tochter (2 1/2) schaute heute morgen in ihre Tasse rein und meinte absolut entrüstet: Keinen Salat!

Sie meinte die Sahnestückchen in der Milch.

***********

Vor einer Weile wurde sie von einem anderen Papa, der sein Baby auf dem Arm hatte, gefragt, ob sie denn auch ein Baby sei.

Sie darauf:
Nein, ein Mädchen.

************

Auf einem Ihrer von ihrem Cousin vermachten Bodys steht "Meisterstück" drauf. Sie wollte wissen, was da drauf steht und mein Mann erklärte ihr: "Ein Meisterstück ist etwas, das einem besonders gut gelungen ist".

Daraufhin klopfte sie sich stolz auf die Brust und rief begeistert ihren eigenen Namen.







Beitrag von dentatus77 05.01.11 - 14:05 Uhr

Hallo!
Ja, die hauens manchmal schon raus die Kleinen. Sollte man gar nicht meinen, was die Mäuse schon für eine Auffassungsgabe haben ;-).

Als es hier so viel geschneit hatte, musste natürlich auch der Gehweg geräumt werden. Und da mein Mann früh zur Arbeit musste, hab ich das räumen übernommen - mit Stina im Schlepptau.
Zwei Tage später war mein Mann mit der Kleinen bei ihrem Petter, der sie fragt: "Hat der Papa auch Schnee geschippt?" Unsere Kleine darauf wahrhetsgetreu: "Nein! Mama Sneeschippen! Mein Man wahr natürlich blamiert :-p.

Und Neujahr waren wir mit der Kleinen in der Kirche, konnten aber mal wieder ihr Redebedürfnis nicht stoppen. Also ist mein Mann mit ihr in eine Nebenkapelle gegangen. Nach der Kirche im Auto meinte er zu mir: "Selbst aus der Kapelle konnte man Stinas gelaber wohl hören." Stina daraufhin: "Stina Labertasche!" Treffender hätten wir es auch nicht sagen können.

Liebe Grüße!

Beitrag von mamiskleinermann 05.01.11 - 14:11 Uhr

Oh ja die lieben kleinen.
Weihnachtsfeier von unserer Familie. Mit dabei der kleine Cousin 2,5 Jahre.
Wir sitzen bei Kaffee und Kuchen und sind am tratschen. Klein Cousin möchte noch ein Stück Kuchen und sagt " Will noch Stück Kuchen haben" Irgendwie ist das im Getratsche untergangen keiner hat es so wirklich wahrgenommen. Er nochmal " Möcht noch nen Stück Kuchen haben" aber wieder keine Reaktion. Darauf er ein drittes Mal " Mama, will noch ein Stück kuchen haben " Mama war aber immer noch ins Gespräch vertieft und hat nicht reagiert. Darauf der Kleine Cousin lautstark " Sag ma, red ich denn türkisch oder was ? Bekomm ich kein Kuchen mehr ? " #rofl#rofl#rofl#rofl

Das gelächter war natürlich groß.

Beitrag von zappelig 05.01.11 - 14:36 Uhr

Absolut herrlich! Ich liebe Kinder!!!!!!!

Beitrag von christianeundhorst 05.01.11 - 17:54 Uhr

Hi,hi, klasse! :-)
Meine Süße sagte heute:"Mama, Weintrauben haben doch gar keinen Mund.Die sind doch keine Menschen! Nur Leute sind Menschen!"#rofl
Einfach zu schön was Kinder für Einfälle haben!


Liebe Grüße,
Chris mit Frieda Lina 30 Monate

Beitrag von titavamp 05.01.11 - 19:42 Uhr

Hier, ich hab auch noch einen.
Ein Mädchen aus meiner Kitagruppe (2,5 Jahre):

"Janine... der Samuel hat mich gebumst." #schock#schock#schock
Ich hab sie angeguckt: "Was hat er gemacht?"
"Na mich gebumst... so hier, mit dem Kopf."
Na jedenfalls sind sie mit dem Kopf zusammengestoßen. Ich musste mich so zusammenreißen nicht laut loszulachen. #rofl#rofl#rofl