warten auf mens 1 ICSI ohne DR

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sonnenschein10002 05.01.11 - 14:02 Uhr

Hallo

ich warten jetzt auf meine mens nächste woche habe ich einen termin in meiner KIWU, da bekomm ich meine medis für die ICSI und mir wird alles gezeigt.Bin jas schon so#zitter
Die ärztin sagte auf meine frage nach einer DR die brauchen sie nicht den bei ihnen würden wir genau das gegnteil erreichen wie bei anderen nämlich das dann durch die hormongaben zu wenig oder keine eizellen wachsen war nur irritiert weil alles was man über künstliche befruchtung ließt steht immer fast was zur DR.

oh man das ist so aufregend.
Hat jemand die PU nur mit betäubung gemacht und nicht mit vollnakose die ärztin meinete das wäre nicht nötig???

Lg julia

Beitrag von katici 05.01.11 - 14:18 Uhr

ohne Narkose?#zitter
Frag doch mal dieÄrztin, ob sie schon mal eine Punktion ohne Narkose hatte, oder warum sie dies für unnötig hält.
Egal, ob 10 oder 1 Eizelle, ich würde nie ohne Narkose punktieren lassen? Wieso auch,wenn es die Möglichkeit gibt. ISt total unspektakulär diese Narkose. Und die Vorstellung,dass mit einer Nadel durch meine Scheidenwand gestochen wird, um an meinem Eierstock die Bläschen auszusaugen, finde ich nicht prickelnd.
Ich würde auf Narkose bestehen...
Lg und viel Erfolg

Beitrag von mina-nina 05.01.11 - 18:34 Uhr

Hey...:-)

ich habe zweimal die punktion ohne narkose hinter mich gebracht und ich würde es immer wieder so machen.es hat halt die vorteile...man ist schneller wieder fit, ich fand es spannend alles mit erleben zu können und mein schatz durfte dabei sein und mir händchen halten.
schmerzen hatte ich bei der ersten punktion fast garnicht, da das schmerzmittel gut wirkt und man auch jederzeit etwas mehr bekommen kann. bei der zweiten war es etwas schlimmer, aber mein rechter eierstock tat mir schon zwei tage vorher extrem weh, es waren zu viele follikel.
also keine angst...:-)

Beitrag von lanni2010 06.01.11 - 09:40 Uhr

Hi Julia,

mich erwartet auch in 4 Wochen meine erste ICSI.
Hab jetzt vor drei tagen meine Mens bekommen und freue mich das erste Mal darauf, dass sie ganz schnell wiederkommt ;-)

Bei mir wird übrigens auch keine DR gemacht.
Ich war auch total irretiert, weil man hier ja ständig davon liest.
Hatte zwischenzeitlich schon vermutet, nicht richtig behandelt zu werden.
Aber nun ist es schön zu lesen, dass auch andere ohne eine DR auskommen.
Ich hatte meinen Arzt noch gar nicht genau gefragt, warum es bei mir nicht gemacht wird.

Ich persönlich würde keine PU ohne Narkose machen.
Natürlich habe ich noch keine Erfahrungen, was da genau auf mich zukommt. Aber ich wäre wahrscheinlich viel zu nervös und würde vor Aufregung umkippen.
Also lass ich mich schön in eine kurze Heia-Phase versetzen und dann ist alles viel entspannter ;-)

Ich wünsche Dir alles Glück für Deine ICSI #klee

LG
Lanni