Februar Mamis, wie gehts euch???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sheenaromone 05.01.11 - 14:09 Uhr

huhu,

is ja jetzt nicht mehr lang, und so langsam werd ich immer aufgeregter!!! War heute bei 33+6 bei meiner Ärztin, und meine Blasenentzündung scheint sich endlich zu verabschieden...ansonsten hab ich leider keine neuen Werte, da jetzt eigentlich regulär kein US mehr gemacht wird #schmoll! ER fühlt sich den Bewegungen nach zu urteilen schon ZIEMLICH groß und lang an und ist nach wie vor sehr aktiv ;-)!
Ansonsten ist das Köpfchen schon recht lange unten, aber noch nicht wirklich fest im Becken...wie siehts bei euch aus?
Mich würde auch mal interessieren was ihr zugenommen habt? Bei mir sinds schon 14,5 kg, ich hoffe es wird nicht mehr viel mehr#schwitz...hab aber auch gut gefuttert!!! Gibts hier auch Mehrfachmamis die berichten können, wie lange es gedauert hat, die überflüssigen Pfunde wieder wegzubekommen? Und was meint ihr kommt jetzt noch oben drauf? Fragen über Fragen...so ist das wenn man (noch) zuviel Zeit hat ;-)!

LG,

Sheena

Beitrag von sweetstarlet 05.01.11 - 14:15 Uhr

#winke

bei mir is seit gestern die luft raus, von jetzt auf gleich völlige erschöpftheit, und kein appetit mehr.

zugenommen hab ich bis jetzt immer noch 12 kg denke 4-5 werden noch raufkommen. Erste ss waren es insgesamt nur 6 kg

hatte glück nach der ersten ss waren nach 7 wochen fast 20 kg weg und der bauch wieder flach. also hatte dann 15 kg weniger als zu ss beginnt.

hoffe diesmal gehts wieder so schnell aber denke schon.

ansonsten hab ich kein bock mehr, bekomm wenn ich glück hab 39+0 einleitung #huepf

Beitrag von -.jacky.- 05.01.11 - 14:16 Uhr

Huhu, ich habe nächste Woche wieder einen FA Termin mit US. Ich bin dann in der 35.SSW. Mal sehen, wie groß und schwer er geworden ist.
Ich habe leider schon 20kg zugenommen und hoffe, das ich es alles wieder los werde...
Heute Abend habe ich meine erste Stunde vom GVK und ich bin mega gespannt, was da so auf mich zu kommt.
Ja, nun ist es wirklich nicht mehr lange... Ansonsten ist mein kleiner sehr aktiv. Mein Rücken macht mir langsam zu schaffen und ich muss nachts alle 2 Stunden pipi. Das nervt echt. Naja und so wie so wird alles mit dem Bauch sehr anstrengend. Egal ob duschen, anziehen usw...
Alles Gute,
Jacky 34.SSW

Beitrag von seluna 05.01.11 - 14:20 Uhr

Hallo,
bin ab übermorgen in der 37 ssw und bei mir ist buchstäblich die Luft raus.
wird Zeit das sie die Burg verlässt.

Momentan ist sie sehr ruhig, hin und wieder ein wenig Mensschmerzen und kaum nennenswertes ziehen im rücken aber das war es.

Habe 15 kg abgenommen, was so eine Diabetes doch verursachen kann :-)

ansonsten, ich bin hundemüde, habe Ischiasschmerzen ohne ende und warte auf das ende der Geschichte.

Mein Gewicht war ich übrigens immer recht schnell nach der Entbindung wieder los.
Mein zugenommenes Gewicht hat sich bei der Geburt halbiert (lag immer unter 10 kg) und der rest ging in den nächsten tagen mit schwitzen ab (wassereinlagerungen) das schwitzen kommt automatisch.

Beitrag von nic10704 05.01.11 - 14:24 Uhr

Hallo,

bin heute bei 35 + 3 und mir gehts total beschissen.. ... :-(

Die ganze SS ist ein kleines Desaster. Zugenommen hab ich bisher ca. 14 kilo. Bin mit 8 mehr gestartet als bei der letzten SS da hatte ich fast 30 zugenommen (mit viiiiieeeeellll Wasser) ..

Wie schnell du die Pfunde verlierst kann dir keiner sagen, das ist wie bei allem bei einem so beim anderen so.

Gestern war ich mal wieder beim Doc weil ich seit 2 nächten nachts von heftigen regelmäßigen wehen geplagt werde, die zwar den Gebährmutterhals kürzer machen aber net Mumu wirksam sind.

Wenn alles so bleibt wies ist werd ich warsch. ende jan. einen KS bekommen. Aber unser "Großer" scheint noch nicht sicher zu sein wie er liegen will.

In den letzten wochen kannst du nochmal mit 500 gramm pro Woche rechnen.

LG
Nic10704 mit kleinem Prinz 35+ 3

Beitrag von zwergwilli 05.01.11 - 14:39 Uhr

Hallo du!

Ich bin nun bei 35+6 angelangt und der Endspurt ist eingeleitet. Mein eigentlicher ET ist der 3.2.11, aber bei mir wird am 24.1. der geplante KS fällig, wenn sich das Baby nicht schon vorher auf den Weg machen sollte - was ich nicht hoffe! Ich habe seit Anfang des Monats hier einen Adventskalender stehen, den mir meine Freundin geschenkt hat: Jetzt warten wir halt nicht aufs Christkind, sondern aufs Baby! Meine beiden kleinen Söhnen finden das total lustig...

Mir geht es (erstaunlicherweise) richtig gut. Okay, seit ein paar Nächten schlafe ich nicht mehr ganz so entspannt wie bisher, aber das ist meiner Meinung echt "jammern auf hohem Niveau". Im Gegensatz zu den beiden anderen SS habe ich auch längst nicht so viel zugenommen und auch das Baby scheint laut US echt leicht zu sein. Meine Hebamme meinte, das sei aber ziemlich verständlich, denn mit bereits zwei sehr lebhaften Kindern haben weder Mami noch Baby Zeit, Speck anzusetzen.
Was das Hinterherabnehmen betrifft so waren beim Verlassen des Krankenhauses jeweils ca. 10kg weg, der Rest verteilte sich auf die folgenden 6 Monate. Bei beiden Kindern (Febr. bzw. April) habe ich im Sommerurlaub schon wieder mit gutem Gefühl einen Bikini getragen...

Liebe Grüße
zwergwilli

Beitrag von pusteblume.0505. 05.01.11 - 14:55 Uhr

Hallo

Schön von euch zu lesen... Ich hab schon gedacht nur mir gehts so besch.....!

Hab seit 2 Wochen oder so totales Sodbrennen, abends kann ich kaum liegen. Schlafen ist auch so ne sache, bin so unruhig....ich wälz mich hin und her, und das dauert ja #schmoll
und ich glaub meine blöde Überlkeit ist seit gestern auch wieder da... Bin froh wenn es jetzt ein Ende nimmt.

Aber das wichtigste ist ja das es unseren Babys gut geht ...und das ist bei mi^r der Fall, meine Maus ist richtig munter und wächst und gedeiht, ich freu mich schon sooooo sehr darauf sie im Arm zu halten...#verliebt

Hab jetzt auch ca 14 kg drauf, bin aber ganz zufrieden, bei meiner Großen waren es 25kg und meiner kleinen 17 kg, ich hab glaub ein halbes Jahr gebraucht bis ich wieder zufrieden mit mir war...

Liebe Grüße Steffi mit Marie 3 und Lena 2 an der hand und Jule 34 ssw

Beitrag von chiara2704 05.01.11 - 14:59 Uhr

Hallo......


Bin auch ne Feb.-Mami....ET.: 11.2.11, 34+5

Hab gestern gemailt zwecks Vergleiche 35.Ssw!

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2964988&pid=18753743

Da steht auch wie´s mir so geht,grins...

Bis jetzt hab ich 12 kg abgenommen.

LG Steffi

Beitrag von mamuquai 05.01.11 - 15:46 Uhr

Ich bin in der 34 SSW mir geht es soweit gut, ausser der der kleine Mann meint immer nóch in BEL zu liegen! Die tritte die nach unten gehen sind richtig übel und unangenehm.
Zugenommen habe ich jetzt 5kg.

Ich habe im Moment so komische Menzartige schmerzen, das hatte ich bei beiden anderen Kindern nicht.

Und im moment könnte ich den ganzen Tag putzen,putzen,putzen#rofl


Lg Jessica