Frage wegen Gewicht

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von strandperle33 05.01.11 - 14:11 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

habe da ein Problem,was mein Gewicht angeht. Ich bin 1,56 und wiege nur noch 48,8 kg. Ich stopfe alles in mir herrein,war schon beim Arzt. Der hatte Leber Nieren und co untersucht. Nichts zusehen. Habt Ihr Tipps wie ich mal paar kg zunehme??

Ich esse Schokolade schon wie Bonschen,esse bei Mc Donalds,kein kg bleibt auf den Hüften. Fühle mich sonst auch fit.

Nach der SS das ist jetzt schon ein halbes Jahr her,fing das Ganze an. Vor der SS hatte ich 51 kg auf die Wage gebracht. Ich habe keinen Po mehr in der Hose nichts. Habt Ihr Ratschläge??

Danke im vorraus ;)

Beitrag von haruka80 05.01.11 - 14:29 Uhr

Huhu,

stillst du? Eine Freundin aus der KraGru hat nach der SS soviel abgenommen, nur durchs Stillen, bei 1,75m wog die 1 Jahr nach der GEburt nur noch 45kg. Erst als sie dann abgestillt hat (der Kleine nahm keine Flasche, wollte auch lange keine Beikost), hat sie wieder 3 kg zugenommen, zumindest in den letzten 8 Monaten.

Schilddrüse ist auch getestet worden? Ne Überfunktion der SD kann sowas auch auslösen.

L.G.

Beitrag von eminchen 05.01.11 - 14:48 Uhr

Hallo!

Mir geht es genauso wie dir! Ich esse mehr als sonst und nehme von Tag zu Tag ab.. Meine Sachen passen mir nicht mehr..

Ich habe außer meinem Gewicht noch das Problem mit dem Schlafen , bzw. wach werden. Ich schlafe seit 2 Monaten wie ein Stein und höre meine Kleine nicht.. Gott sei Dank, mein Mann kümmert sich dann um sie #verliebt

Nun habe ich verdacht auf Schildrüsen überfunktion.. Hast du das schon mal untersuchen lassen?

LG
eminchen

Beitrag von strandperle33 05.01.11 - 14:56 Uhr

ne,werde mir aber jetzt mal einen termin bei meinen hausarzt holen,und mich testen lassen.weißt du wie dieser test gemacht wird? und wenn das so ist das ich eine überfunktion habe,ist das schlimm?

Beitrag von wolke151181 05.01.11 - 15:12 Uhr

Da wird Blut abgenommen und getestet.

Wenn du eine Überfunktion hast, dann musst du Tabletten nehmen. So normalisiert sich alles wieder.

Alles Gute!

Beitrag von bienemaja80 05.01.11 - 19:00 Uhr

Hallo


Ich habe zwei Kinder..und bei Jedem Kind 1kg weniger auf die Wage gebraucht...habe vorher schon wenig gewogen aber nun.

Am schlimmsten finde ich die Sprüche der anderen.

Ach so ich habe das erste Kind 5Tage gestillt und die zweite 1 Monat.

Lg