Entbindung Klinikum Herford...wer noch?? Bzw. hat es schon hinter sich

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annimaus26 05.01.11 - 14:19 Uhr

Huhu #winke,

wollte mal fragen ob hier Mamis aus dem Kreis Herford sind und im Klinikum entbunden haben oder noch entbinden werden...

War jemand bei dem Informationsabend für werdene Eltern?
Wie ist der GVK?

Eure Erfahrungen bitte...

Lieben Dank!
Annika mit Bauchmuckel Tom 24. SSW #verliebt

Beitrag von germany 05.01.11 - 14:28 Uhr

Hallo,

ich habe da entbunden und werde es definitiv nicht wieder tun! Das Kreis Krankenhaus ist echt der letzte sch.. und ich persönlich kann nur jedem davon abraten da zu entbinden, sich behandeln zu lassen oder sonstiges.

Ich werde ins Mathilden Hospital gehen, da hab ich nur positives drüber gehört und man darf sein Baby vom ersten Tag an mit bei sich im Zimmer haben.Und kümmern tun sich die Hebammen um einen auch nach der Geburt und nicht 20 verschiedene Schwestern.


Schau dir mal den Kreißsaal vom Mathilden Hospital an, der ist sooooooooooooooo schön#verliebt

Da kann das Kreis Krankenhaus nicht mithalten!




LG germany

Beitrag von mira24 05.01.11 - 18:03 Uhr

Ja das Klinikum Herford hat generell keinen guten Ruf. Vom Mathilden Hospital habe ich auch nur gutes gehört.
LG Nadine

Beitrag von germany 05.01.11 - 18:06 Uhr

Ne, so gar nicht. Meine Mutter ist schwer krank und lag da vor kurzem und da wurde sie mies behandelt. Man hat ihr die Klingel weggenommen usw. (Sie kann auf Grund der Krankheit nicht mehr sprechen bzw. sich anziehen, aufstehen oder sonst irgendetwas).

Und auch als ich da wegen anderer Probleme lag, kam man sich echt vor wie das letzte Stück. Die sind absolut überfordert und sind total unfreundlich.


Die Psychosomatische Klinik ist auch eine Katastrophe und man wird mit Medikamenten ruhig gestellt usw. Das Krankenhaus hat zu Recht einen schlechten Ruf.

Beitrag von sandraralph 06.01.11 - 14:32 Uhr

Hallo,ich habe im Klinikum meine Tochter entbunden.Hölle!!!!34 Stunden hat man mich und die kleine gequält anstatt einen Kaiserschnitt zu machen.Wasar das Ende vom Lied...der Kreissaal voller Ärzte Notgeburt mit Saugglocke weil die Herztöne kaum noch vorhanden waren.Nie wieder!!!Ich werde auch ins Mathilden gehen oder nach Bad Oeynhausen.


LG Sandra