Auch dieses KInd muss ich gehen lassen

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sinayja 05.01.11 - 14:33 Uhr

Hallo,
habe heute morgen erfahren, dass sich mein HCG-Wert von 38.000 auf 15.000 bereits reduziert hat. Wäre rechnerisch in der 11 SSW. Vor zwei Wochen konnte mein FA zwei Dottersäcke, aber keine ebryonalen Anlagen erkennen. Heute zur KOntrolle war nur sehr verschwommen etwas zu sehen.
Wir dann gleich zum Vorgespräch in die KLinik. Die Ärztin dort sah einen Embryo, aber viel zu klein und kein Herzschlag. Ich kurz noch einmal voller HOffnung, aber sie sagte, dass die Schwangerschaft nicht intakt sei. Auch die HCG-Werte belegen das.
Am Freitag soll nun die AS vorgenommen werden. Das ist meine erste.
IN den letzten drei Jahren habe ich bereits Abgänge gehabt, aber ganz natürlich und sehr früh.
Ich habe bereits einen Sohn von bald vier Jahren, und es gab nie Schwierigkeiten.
Nach viel TRänen und einen Gefühlschaos, das bestimmt immer wieder stärker wird, habe ich die Kraft hier die Zeilen zu schreiben.
Aber ich bin mir sicher, dass wir alle doch noch eine gut verlaufende Schwangerschaft erleben dürfen.
Vielen Dank für euer ZUhören/Lesen #herzlich
Sinayja

Beitrag von cora-hh 05.01.11 - 15:45 Uhr

Hallo Sinayja,
ich nehm Dich in den Arm. Auch ich habe gestern eine FG in der 11. SSW erlebt. Ich bin so unendlich traurig und weiß, wie es Dir jetzt geht. Man fühlt sich so leer und ohnmächtig.

Aber ich denke auch, dass es dann so nicht sein sollte und unser Kind noch auf uns wartet. Lass uns fest daran glauben! Wir werden noch einmal glücklich unseren dicken Bauch der Welt zeigen und unser kleines Baby in den Arm nehmen dürfen.

Ich drück Dich #liebdrueck
die Cora

Beitrag von sinayja 05.01.11 - 17:38 Uhr

Danke für deine lieben Worte und deinen Trost, auch wenn du selbst traurig bist. Und ja, wir geben die Hoffnung nicht auf, dass wir wieder schwanger werden, aber mit einem glücklichen Ende. Werde im FRühjahr überprüfen lassen, ob ich eine sogenannte Gerinnungsstörung habe.
Dir wünsche ich Kraft und viel Liebe für die kommende Zeit.
#herzlich

Beitrag von jezero 05.01.11 - 16:24 Uhr

Liebe Sinayja,

alles Liebe und viel Kraft schicke ich dir.

Auch ich durchlebe gerade wohl meine zweite Fehlgeburt und kann dir daher gut nachempfinden.

Ich hoffe, keine Ausschabung zu benötigen.

Für mich ist es auch nicht so verständlich, da ich bereits zwei gesunde Jungs nach völlig komplikationslosen Schwangerschaften habe, und jetzt zwei Fehlgeburten. Ich versuche dennoch nach vorne zu schauen... auch wenn es an Tagen wie heute sehr schwerfällt.

Alles Liebe, Petra

Beitrag von sinayja 05.01.11 - 17:41 Uhr

Liebe Petra, danke für deine Antwort. Auch dir wünsche ich viel Kraft für die kommende Zeit.

Beitrag von marion2 05.01.11 - 17:17 Uhr

hallo,

eine Bekannte von mir war zuerst mit Zwillingen schwanger, hatte dann starke Blutungen und hat jetzt ein gesundes Kind.

Ich würde mit der AS noch warten

Gruß Marion

Beitrag von anja570 06.01.11 - 01:18 Uhr

Hallo,

tut mir leid, ich habe auch mehrere #stern.

Ich denke wenn es schon 2 FÄ gesagt haben, wird sich nichts mehr daran ändern.
Ich hatte eine natürliche FG und mehrmals eine AS.

Ich habe einen Club gegründet für mehrfache Sternenmamis, vielleicht möchtest Du Dich mit uns austauschen:

http://www.urbia.de/club/Sternenmamis+mit+3+oder+mehr+Sternchen+durch+FG

Alles Gute für Freitag und gib die Hoffnung nicht auf.

LG
Anja