Altersunterschied 6 Jahre..Erfahrungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von knirps74 05.01.11 - 14:38 Uhr

Hallo,

ich mache mir seit einigen Tage Gedanken wegen dem Altersunterschied.
Nick wird im Sept. 6 Jahre und am 18.08 soll unser 2. Kind zur Welt kommen.
Eigentlich hatten wir immer an einen Altersunterschied von ca 4 Jahren gedacht... aber irgendwie hat das wohl nicht sollen sein.

Wie seht Ihr das???

GLG
Sandra


Beitrag von little2007 05.01.11 - 14:41 Uhr

Ich habe hier auch große Altersunterschiede und finde es prima!
Die Große ist 11 Jahre, dann die Mittlere mit 6 Jahren und der Kleene wird im Feb 3 Jahre alt! Nr. 4 kommt im Juni

Ich würde es nicht anders haben wollen! Das Wort Eifersucht unter Geschwistern kenne ich gar nicht!

LG

Beitrag von poky81 05.01.11 - 14:41 Uhr

Jeder Altersunterschied hat positive und negative Seiten. Deine beiden werden sicherlich nicht sooooooo innig miteinander spielen, aber dafür wird der Große bald eingeschult und du hast jeden Tag Zeit für den Kleinen ganz allein:-)

Beitrag von dschinie82 05.01.11 - 14:44 Uhr

Hallo Sandra,

mein Bruder ist 7 Jahre jünger als ich und für meine Mutter war es super, denn ich bin ab dann fast meine eigenen Wege gegangen und sie hatte Zeit für meinen Bruder. Eifersucht gab es bei uns nie und wir haben uns auch immer super verstanden. Natürlich ist das Verhältnis nicht sooo innig, wie bei Geschwistern,die nicht so weit auseinander liegen, eben weil ich nun schon selbst Familie habe, mein Bruder sich noch austobt und halt auch noch ganz andere Interessen hat. So wars immer. Aber trotzdem verstehen wir uns super und halten immer zueinander.

LG
Dschinie

Beitrag von dschinie82 05.01.11 - 14:45 Uhr

Mit "eigene Wege gehen"meine ich natürlich, dass ich schon zur Schule ging und meine Freunde hatte, zu denen ich nachmittags gerne gegangen bin...

Beitrag von treesa 05.01.11 - 14:46 Uhr

meine 2 sind 5,5 Jahre auseinander, sie spielen sehr innig und total süß miteinander.. nicht immer - aber meistens!!!
sie lieben sich wahnsinnig..

ich finde den unterschied total klasse... eifersucht hats bei uns nicht gegeben...

Beitrag von jenni1981 05.01.11 - 14:46 Uhr

Hallo,

ich kann dir leider nicht berichten wie das so ist. Aber bei uns wird es auch ein großer Altersunterschied. Die Große wird im August 8 und das Baby kommt im April. Ich denke es ist genau richtig, da die Große inzwischen auch schon mal ihren Weg geht und man so Zeit fürs Baby hat.

Viele grüße

Jenni

Beitrag von adventicia 05.01.11 - 14:55 Uhr

Hi...
Unser großer ist 6 Jahre alt und seine beiden Brüder sind jetzt gute 14 Monate. Und ich muss sagen, ich finde es gut!!!
Auch wenn es am anfang für ihn ungewohnt war, läuft es jetzt umso besser! Er ist so ein lieber großer Bruder und spielt viel mit den beiden!

Das wird bei euch sicher auch werden!

Lg
Nicole#herzlich

Beitrag von daby01 05.01.11 - 15:08 Uhr

Das lässt sich ja nicht immer planen und hat Vor-und Nachteile.
Wenn unsere kleine Prinzessin kommt ist unser Großer 17J. und die anderen Jungs dann 14J.,12J.und 8J. alt..........an Beschützern fehlt es der Kleinen gaaaanz sicher nicht;-) und wir haben somit auch schon im Notfall einen Babysitter (der das übrigens auch sehr gerne macht).

Beitrag von knirps74 05.01.11 - 16:21 Uhr

vielen lieben Dank für Eure tollen Antworten...

Danke... !!
Meine Schwester und ich sind ja auch 5 Jahre auseinander... Sie hat auch immer auf mich aufgepasst... Meine Mutti sagt, dass sie es nie anders gewollt hat... Ach wahrscheinlich toben einfach meine blöden Hormone im meinem Kopf umeinander...#klatsch

Vielen Vielen lieben Dank