auch mal ne namensfrage

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von jennyb2 05.01.11 - 14:42 Uhr

hallo,
da hier viele fragen zu den namen ihrer babys haben, dachte ich mir, stelle ich auch mal eine, da ich mir beim zweitnamen nicht sicher bin.
als rufnamen haben mein mann und ich uns nach langer suche auf larissa geeinigt. hätte gerne noch einen stummen zweitnamen.
was haltet ihr von
isabella
elaina
madleen
oder habt ihr noch andere spontane ideen?

vielen dank schon mal für eure hilfe

Beitrag von emily86 05.01.11 - 14:43 Uhr

Ich finde nur MADLEN passt gut,
denn bei den anderen beiden ist wieder das A und das klingt nicht so schön!

LG

Beitrag von neekah 05.01.11 - 14:47 Uhr

Hi

Ich finde Isabella schön, Madleen finde ich allerdings von der Schreibweise nicht besonders schön, schöner fände ich da Madeline (wie aus Fackeln im Sturm #verliebt)
Elaina ist mir ein bisschen zu amerikanisch.

LG

Beitrag von phoebe82 05.01.11 - 15:04 Uhr

Also ich finde Madeleine schön, aber nur s geschrieben, wie ich es gerade habe (so wie Madeleine von Schweden) alles andere sieht nur so aus, als könne man den Namen nicht richtig schreiben... finde ich, aber es ist Geschmackssache...

Beitrag von chris1179 05.01.11 - 15:21 Uhr

Stimme Dir voll und ganz zu....mir gefällt es auch nur, wenn es "richtig" geschrieben ist....

Lg Christina + Krümelche (21+0)

Beitrag von julie1108 05.01.11 - 15:12 Uhr

Ich finde Larissa Madleen klingt am besten.

Beitrag von phoebe82 05.01.11 - 15:14 Uhr

Aber bitte Larissa Madeleine geschrieben! Ansonsten finde ich den wirklich optimal!