Haltet ihr euch wirklich ganz genau daran??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kerstin0409 05.01.11 - 14:44 Uhr

HUHU, ich nochmal #winke

freu mich soo sehr, endlich #schwanger zu sein und will natürlich alles richtig machen ;-)

Haltet ihr euch wirklich ganz ganz genau an die Essensvorschriften?
Zu Weihnachten gab es eine Torte wo Rum drin war, ich hab ein Stückchen gegessen und ein schlechtes Gewissen :-(

Man muss bzw. soll ja auf wirklich vieles verzichten, was ich so lese... ist das die ganze SS so??

Danke #winke

Beitrag von sweetstarlet 05.01.11 - 14:45 Uhr

ich verzichte nur auf rohe produkte. ansonsten ess ich ALLES trotz toxo neg.

Beitrag von linzerschnitte 05.01.11 - 14:47 Uhr

#pro

Beitrag von schweinemoeppel 05.01.11 - 14:54 Uhr

ich auch!

Beitrag von dschinie82 05.01.11 - 14:47 Uhr

Ich esse eigentlich auch alles weiterhin.. hab bis jetzt keine Toxo bekommen und denke auch nicht, dass ich sie in den nächsten 9 Monaten bekommen werde...
Für mich ist eben nur Alkohol absolut tabu.... esse auch nichts, wo Alkohol drin ist... allerdings ist der Rum in deinem Stück Kuchen sicher so gering gewesen, dass es nichts so schlimm ist...
Ich trinke aber auch weiterhin Kaffee (koffeinfrei oder mit Koffein, aber dann nur 1 Tasse am Tag) und trinke Cola, allerdings auch die koffeinfreie... man kann schon ganz gut leben in der SS und muss auf nicht sooo viel verzichten, finde ich...

LG
Dschinie

Beitrag von dienchen1979 05.01.11 - 14:47 Uhr

Hallo,

also ich habe mich bis jetzt überwiegend die ganze Schwangerschaft daran gehalten und werde es auch bis zum Ende tun. Es gibt diese Hinweise nicht ja einfach mal so.

Es sind ja nur neun Monate und evtl. die Stillzeit, wo Du verzichten musst. Hunger und Durst muss man ja nicht leiden ;-)

LG dienchen + #ei 32. ssw.

Beitrag von poky81 05.01.11 - 14:49 Uhr

Huhu.....
Ich habe vor der Schwangerschaft schon eher selten Alkohol getrunken und tue das jetzt natürlich auch nicht, aber wegen nen Kuchen mit nem Schuß Rum brauchst du kein schlechtes Gewissen haben:-)

Ich esse auch Lakritz und mal nen Stück geräucherten Fisch, aber letztlich muss das jede selbst entscheiden. Es kann gut gehen, muss es aber nicht und wenn ich ehrlich bin, dann rauche ich auch mal eine wenn es mir danach ist!!!! JAAAAAAA ich weiß, regt euch alle auf:-)

Viel wichtiger ist mir, dass meine Verdauung klappt und daher esse ich das, was mir gut bekommt. Würde ich den ganzen Tag Körnerprodukte und Nüsse essen, wäre ich schon geplatzt und nen leckerer Kaffe hat am Morgen auch was Schönes!!!!

Beitrag von puenktchens.mama 05.01.11 - 14:53 Uhr

"Es kann gut gehen, muss es aber nicht und wenn ich ehrlich bin, dann rauche ich auch mal eine wenn es mir danach ist!!!! JAAAAAAA ich weiß, regt euch alle auf :-)"

Dazu fällt einem echt nichts mehr ein!

Hätte ich es nicht geschafft das Rauchen für mein Ungeborenes aufzugeben - und jeder sollte wissen, wie wichtig das ist - würde ich mich aber schämen das auch noch öffentlich zu machen!

Beitrag von poky81 05.01.11 - 14:57 Uhr

Dazu fällt mir auch nichts mehr ein!!!!!
Und ich wusste, dass gerade irgendein intolleranter Mensch wieder online ist, der sich darüber aufregen muss...... Mach es doch einfach anders und lass andere Menschen leben, wie sie leben!!!!

Beitrag von puenktchens.mama 05.01.11 - 15:00 Uhr

Sorry, aber bei sowas kann ich keine Toleranz zeigen. Es geht hier auch nicht um Dich, sondern um Dein ungeborenes Kind, für das Du eigentlich mehr Verantwortung zeigen solltest! Ich mach es auch anders! Aber wenn Du hier postest, musst Du halt auch mit ner Antwort rechnen.

Beitrag von poky81 05.01.11 - 15:11 Uhr

#rofl Erzähl mir bitte nichts von Verantwortung#rofl Meinem Kind geht es super und mir auch und ich hoffe, dass das auch so bleiben wird. Ich bin da vielleicht einfach nur wesentlich entspannter als du :-)

Frage dich selbst mal, was schlimmer ist..... ne völlig verkrampfte Mama mit Verdauungsproblemen und Verstopfung und Schmerzen über Tagen, mit ggf. abführenden Medikamenten oder dann doch vielleicht mal eine Zigarette alle paar Tage???? Wenn du das so schlimm findest ist das ja OK, aber ich finde andere Dinge schlimm und das nicht.

Könnte mich nur immer amüsieren, wie hier einige abgehen, wenn die das Wort Zigarette hören.... Es gibt viel schlimmere Dinge auf dieser Welt:-)

Beitrag von puenktchens.mama 05.01.11 - 17:09 Uhr

Ja, ja, schlimmer geht immer.

das 'Argument' kannte ich noch nicht, die Zigarette als Medikament....

#augen

Ich hoffe nur, dass es Deinem Kind tatsächlich nicht schaden wird!

P.S.: 'Abgehen' geht anders. Ich meine ich habe ganz normal mit Dir diskutiert.

Alles Gute

Beitrag von sweetstarlet 05.01.11 - 15:07 Uhr

#pro

Beitrag von tekelchen 05.01.11 - 14:49 Uhr

Ich esse auch so ziemlich alles. Auch salami! außer Rohmilchkäse, den ess ich nicht (aber das mag ich sowieso nicht)

Habs auch bei beiden SS davor so gemacht. TOXO ist auch bei mir neg.

LG
TeKelCheN #blume

Beitrag von kerstini 05.01.11 - 14:49 Uhr

Also ich finde man kann es auch übertreiben! Iss einfach was dir schmeckt!

Wenn man an die ganze Sache mit etwas gesundem Menschenverstand rangeht muss man sich auch nicht so nen Kopf drum machen.
Ob man jetzt z.B. Mett oder Sushi ist bleibt natürlich jedem selbst überlassen, aber das sind so ziemlich die einzigen Lebensmittel die ich meide. Aber das muss natürlich jede für sich selbst entscheiden.

Das Stück Torte hat mit Sicherheit nicht geschadet. Da kommt ja keine halbe Flasche rein sondern nur ein paar Tropfen. Mach dir keinen Kopf!


LG

Kerstin mit #stern Madita & #stern Leo + #stern12.SSW + Ida 38.SSW #verliebt


Beitrag von puenktchens.mama 05.01.11 - 14:49 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!

Ich bin bereits das zweite mal schwanger. Und wieder verzichte ich auf rohes Fleisch, Rohmilchprodukte, zu viel Kaffee, Zigaretten und natürlich auch auf Alkohol!!!

Vielleicht ist es nicht sehr wahrscheinlich, dass etwas passiert, aber wenn etwas passiert, dann kann es schlimme Folgen haben! Das Risiko ist es mir nicht wert. Und ein Ende ist ja abzusehen! Und das Ergebnis sollte den 'Verzicht' doch nun wirklich wert sein!

Alles Gute!

Beitrag von --kruemelchen123-- 05.01.11 - 15:06 Uhr

#pro Seh ich genauso #herzlich

Beitrag von annimaus26 05.01.11 - 14:50 Uhr

Hallo,

also Alkohol (egal in welcher Form) ist für mich ein definitives No-Go!
Allerdings denke ich nicht, dass ein Stück Rum-Torte deinem Krümel schadet, ich glaube auch in anderen Lebensmitteln ist Alkohol drin ohne, dass wir davon wissen...oder es nicht ahnen.

Ansonsten esse ich nur kein rohes Fleisch in Form von Mett oder Schinken. Ich esse allerdings Salami, Käse (auch Camenbert), Lakritze und ich trinke auch Kaffee in Maßen...

Sicherlich sollte man einige Dinge einhalten oder etwas vermehrt darauf achten aber auf alles muss man bestimmt nicht verzichten...in Maßen sind einige Dinge durchaus erlaubt.

Dir wünsche ich alles Gute.

Annika mit Bauchmuckel Tom 24. SSW (der sich prächtig entwickelt...)

Beitrag von melina24-09-07 05.01.11 - 14:51 Uhr

ich esse auch (fast) alles, letztens eis mit rumaroma! rumtorte auch mal ein paar bissen, hab letztens auch rotwein in der wanne getrunken, gebracht hats nix, ausser kopfweh (klar nach 9 monaten abstinenz und ich trink auch sonst fast nie alkohol)
mach dir nicht zuviele gedanken, du hattest ja nicht ein stamperl rum sondern nur bissl was!
glg V+ Mausi (3) und Babyboy 42 SSW#schock

Beitrag von --kruemelchen123-- 05.01.11 - 14:53 Uhr

Ich halte mich auch daran, ich finde es ist nicht zuviel verlangt und man weiß ja auch wofür man es macht, außerdem sind es ja nur ein paar Monate.

Wenn tatsächlich was mit meinem Baby wäre, nur weil ich Lachs, Sushi & Co. gegessen habe, könnte ich mir das nie verzeihen. Ich für meinen Teil mache alles was ich dazu beitragen kann, um die Schwangerschaft risikoärmer zu machen, schließlich gibt es soviele Faktoren die man leider nicht beeinflussen kann. #schein

Beitrag von puenktchens.mama 05.01.11 - 14:54 Uhr

#pro

Beitrag von dienchen1979 05.01.11 - 15:03 Uhr

Finde ich super!!!#pro#pro

Beitrag von melina24-09-07 05.01.11 - 14:54 Uhr

ach ja und warscheinlich is in jedem saft mehr alk drinnen als in deiner rumtorte ;-)

Beitrag von poky81 05.01.11 - 15:03 Uhr

Recht hast du!!!!!#pro

Beitrag von zappelphillip 05.01.11 - 15:01 Uhr

Ich verzichte nur auf Zigaretten, Alkohol und rohes Fleisch!!!Ach ja und Rohmilchkäse!!!Sonst ess ich alles wo ich bock drauf hab!!!!

  • 1
  • 2