Muss die Hebamme aus dem gleich Ort sein? Bzw. Stadt.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von luisami 05.01.11 - 14:58 Uhr

Muss die Hebamme aus dem gleichen Eck sein, oder darf sie auch von einer anderen Stadt kommen? (So. 18km entfernt)

Beitrag von nanunana79 05.01.11 - 14:59 Uhr

Soweit ich weiß geht das, aber dann musst Du zumindest einen Teil der Fahrtkosten tragen. Und die Hebamme muss natürlich einverstanden sein.

LG

Beitrag von milinchen 05.01.11 - 15:00 Uhr

Die haben meistens ein Einzugsgebiet. Z.B. wäre meine alte Hebamme nicht weiter als 20km gefahren. So, dass ich sie diesmal leider nicht nehmen kann.
Frag einfach deine Wunschhebamme, ob sie bis zu dir käme!

Beitrag von beat81 05.01.11 - 15:01 Uhr

Huhu,
also meine Hebamme wohnt 29 km entfernt von mir. Wir werden uns bei der Geburt im KH treffen, das wäre nur unnötige Fahrerei.

Für die Nachsorge muss sie auch kommen, ich glaube die können ne bestimmt Km-Anzahl bei der KK berechnen. da sie nichts gesagt hat, denke ich, wird sie den Rest hlt unter den Tisch fallen lassen. Da sie meine Beleghebamme ist, wird sie das wohl tun müssen.

LG beat

Beitrag von luisami 05.01.11 - 15:02 Uhr

Beleghebamme.... heißt das, dass sie auf jeden Fall dann bei der Geburt dabei ist? Wie findet man so eine?