ich weiß nicht mehr weiter

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von zuckermaus-91 05.01.11 - 15:01 Uhr

hallo ich schildere mal kurz meine situation.

ich bin 19 jahre alt. habe eine ausbildung zur restaurantfachfrau angefangen musste sie dann aus gesundheitlichen gründen abbrechen.

mein freund macht eine ausbildung zum koch im 1. lehrjahr.
wir haben eine eigene wohnung und zwei hunde. ich bekomme kein hartz 4 da meine eltern großverdiener sind wovon aber ich nichts habe.

nun bin ich in der 6.ssw.
ich werde das kind auf jeden fall behalten keine frage. nur wächst mir das grad alles über den kopf.

finanziell geht es uns ja auch nicht sooo übel. gehalt, bab, kindergeld, miete ist nicht hoch, durch son u27 projekt von unserer genossenschaft.

kennt ihr das?

ich hatte eigentlich eine ausbildung zur hebamme kann diese aber nicht antreten durch die ss.

habt ihr vielleicht einen rat??


bitte nur ernstgemeinte antworten denn beschimpfungen brauche ich nicht


danke

Beitrag von angeldragon 05.01.11 - 15:15 Uhr

welche gesundheitliche gründe haben den die ausbildung unmöglich gemacht?

ich meine als hebamme denke ich muss man auch sehr gesund sein oder?

zunächst ist mein rat das du dich so schnell wie möglich um einen kita platz kümmerst die haben da mit unter ehlend lange warte listen und dich bis das kleine in die kita geht um eine neue ausbildungsstelle kümmerst (es gibt ganz tages stellen)

wen du gar keine finden solltest mehr kannst du ja auch ohne ausbildung arbeiten oder?

als nächstest solltest du dich bei der carritas um ein gespräch bemühen und schilderst ihnen die situation das du kein harz 4 bekommen kannst wegen deiner eltern die dich aber finanziell nicht unterstützen

die werden dan mit dir schauen ob dir etwas zusteht (denke schon da dein freund ja auch noch lehrling ist sollte dir was zustehen )

jetz in der ss wird dich keiner einstellen aber wen es da ist und du einen platz kita platz gefunden hast dan kannst du sofort wieder suchen anfangen

gruß von ebenfals einer restaurantfachfrau ;-)

#drache

Beitrag von zuckermaus-91 05.01.11 - 15:19 Uhr

ich hatte damals wärend meiner ausbildung noch hochsprung gemacht und mir dabei einen wirbel gebrochen. mittler weile ist alles wieder ok.

das belastet mich einfach so sehr. ab welchem alter kann das kleine denn überhaupt in die kita gehen?

Beitrag von nelladel 05.01.11 - 15:22 Uhr

Ich gibt einige schon ab 3 bzw. 6 Monanten (ob's auch ab quasi Geburt gibt, weiß ich es nicht) Das machen aber nicht alle, musst du dich informieren :)

Beitrag von nelladel 05.01.11 - 15:20 Uhr

Beschimpfungen kriegst du auch nicht!

Mir ging es so ziemlich genau so. Ich habe mein Abitur abgebrochen, ebenfalls gesundheitliche Gründe und bin quasi bevor es besser war und ich was anderes machen konnte schwanger geworden.

Da habe ich noch mit bei meinen bald-Schwiegereltern gewohnt und mein Schatz war noch in der Ausbildung.

Auch wir hatten nicht viel und ich hatte so ziemlich die gleichen Gedanken wie du. ,,Was mach ich nun? Wenn das Kind dann da ist, wenn es etwas älter ist, wie ist das dann? ´Finde ich dann noch was zum arbeiten? Schaff ich das dann" etc.

Wie es bei mir beruflich aussieht weiß ich noch nicht (gesundheitl. Problem ist noch nicht zur genüge verschwunden und der Kleine ist auch erst 10M), aber wir kommen gut über die Runden.

Wie es bei deiner Ausbildung ist, weiß ich nicht, aber könntest du sie ggf. ein Jahr später antreten? (geht natürlich nur, wenn du jemanden hast, der quasi perm. Zeit hat)

Aber auch wenn nicht, du findest schon was, da bin ich mir sicher. Auch mit einem Baby kann man mit wenig auskommen, wenn man an den richtigen Stellen spart. Ein Rat wäre daher: Das Geld vernünftig einplanen :)

Wünsch dir aber viel Spaß mit den Hunden, ich habe schon meine Arbeit dem Kleinen und unserem Kater abwechselnd hinterher zu sprinten :O

Beitrag von pheobie.2 05.01.11 - 15:27 Uhr

Was spricht denn dagegen die Ausbildung TROTZ Schwangerschaft zu machen?
Machen die Ausbilder nicht mit, oder du?

Beitrag von zuckermaus-91 05.01.11 - 15:30 Uhr

mein ausbilder macht da nicht mit

Beitrag von angeldragon 05.01.11 - 15:27 Uhr

ich denke ab geburt gibts keine oder?? aber 3 -6 monate möchtest du bestimmt auch bei deinem kleinen bleiben oder?

also ich weiß von kitas ab dem 3 monat ich glaub früher gibts nicht

aber dan hast du doch zeit für dich eine nue stelle zu finden denke du wirst etwas finden wen du dich wirklich darum bemühst und jetz schon gedanken machst

ich kann deine ängste gut verstehen aber wen du dich mal ganz zwnaglos nur über die möglichkeiten beraten lässt bei carritas oder einer ähnlichen stelle (würd nicht umbedingt pro famila nehmen) die iin deiner nähe ist gehts dir bestimmt schon besser

#drache

Beitrag von pheobie.2 05.01.11 - 15:39 Uhr

Also ich bin selbst mit 19 ungeplant Mutter geworden. Ich stand noch mitten im Abi.

Kitaplätze gibt es ab 2 Monaten. Das macht aber nicht jede Kita mit. Ansonsten gibt es noch Tagesmütter, die nehemen meistens die Kinder unter 3 Jahren.

Wenn du einen Ausbildungsplatz hast, dann hast du bevorzugten Anspruch auf einen Kitaplatz und das Jugendamt muss dir einen Stellen.
Allerdings nur, wenn du einen Ausbildungsplatz hast. Sonst ist es recht schwer, da man im Fall das man keinen Arbeitsvertrag hat erst ab dem 3. Geburtstag einen Rechtsanspruch auf die Kita hat.

Sprich doch mal mit deinen Hebammenausbildern, ob Sie dir eine Ausbildung ein Jahr später anbieten würden. Immerhin hast du ja dann schon etwas Erfahrung voraus.

Beginne am Besten jetzt schon mit Bewerbungen.
Einen Kitaplatz kannst du auch anmelden. Aber wenn du bis zu diesem Tag (also an dem der Kitaplatz für dich zur Verfügung stehen würde) keinen Arbeitsvertrag hast erlischt der Anspruch auf diesen Platz.

LG

Beitrag von lisa1990 05.01.11 - 17:15 Uhr

das überlegst du dir jetzt wo du dir das kind gewünscht hast??
und hast du nicht letzte woche noch erzählt dass du die ausbildung trotz ss bekommen hast??#kratz

Beitrag von zuckermaus-91 05.01.11 - 17:36 Uhr

ja und heute kam der anruf das die das doch nicht machen... es sah damals auch noch anders aus

Beitrag von lisa1990 05.01.11 - 17:43 Uhr

ooh das ist natürlich wirklich doof:-(!!wollte dich damit übrigens gerade nicht angreifen hab mich nur gewundert weil ich mich noch an dein glückliches posting erinnern konnte!!
bist du denn dann jetzt arbeitslos gemeldet oder wie willst du das alles machen?und dein freund verdient doch bestimmt in der ausbildung im 1. jahr auch nicht so viel dass er alle 3 durchbringen kann oder??
mmh...ist eine verzwickte situation in der du da gerade bist, hast du dich mal nach hilfsangeboten von sozialen einrichtungen erkundigt??oder einen anwalt eingeschaltet?denn deine eltern sind dir gegenüber unterhaltsverpflichtet bis du 25 bist!!

Beitrag von zuckermaus-91 06.01.11 - 10:46 Uhr

naja ich fange jetzt so lange einen 400€ job an und bleib denn nach der geburt erst zuhause und dann verschiebe ich die ausbildung um ein jahr. naja wir haben auch ne menge gespart also wir kommen definitiv durch. gestern sind wahrscheinlich die hormone mit mir durch gegangen

Beitrag von daisy90 05.01.11 - 18:28 Uhr

Hallo,

ich wollte dich nur darauf aufmerksam machen sobald dein kleines da ist hast du sehr wohl anspruch auf harz 4 da ist es wurscht was deine eltern verdienen es wird nur das angerechnet was dein partner verdient.

weiß das aus eigner erfahrung das dass so ist.

Lg Daisy