Mehrfachmamas: Gestern SP verloren<- wie lange ca. noch?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melina24-09-07 05.01.11 - 15:03 Uhr

Hallo Kuglis, bin seit gestern 42 SSW, also ET+8 und hab auch gestern den SP verloren (blutig&lt;-sorry)
Bei meiner Tochter war der erst im KS weg!
War vorher auch beim FA, der hat mir den MUMU gedehnt#schock (ich wär ihm beinahe an die Gurgel:-[) seitdem verlier ich wieder dieses blutige Schleimzeugs!
Allerdings is mein Befund noch sowas von unreif &lt;-vorallem für ne 2-gebährende (GBM vorhanden, MUMU erst 1 cm und noch &quot;hart&quot;), bekomm am So ne Einleitung!
Wehen sind auch ned wirklich da!
Habt ihr Erfahrungen????? glg

Beitrag von sommersonne1 05.01.11 - 15:13 Uhr

Hallo,

meine erste Entbindung war auch ein KS.

Bei meiner 2. Entbindung war ich Mittwoch (40+3) in der Frühe beim Arzt, auf dem CTG waren keine Wehen zu sehen, ebenso kein geburtsreifer Befund. Aussage: das dauert noch eine Weile, wir sehen uns Freitag auf jeden Fall wieder.

Vormittags hab ich dann zuhause den SP verloren, von da an hin und wieder leichtes Ziehen, dass ich nicht wirklich als Wehen wahrgenommen habe.

Am nächsten Tag wurde das Ziehen etwas stärker, abends ab ca. 19 Uhr nahm es richtig zu und ich hab es dann im Laufe das Abends als Wehen definiert. 24 Uhr waren wir im Kranken haus und am Freitag um 04:25 war unser Sohn da. Also vom Abgang des SP bis zur Geburt etwa 40 Stunden.

Alles Gute!!!

Beitrag von melina24-09-07 05.01.11 - 15:17 Uhr

danke;-)! also ich hatte keinen KS sondern IM KS &lt;-Kreissaal hab ich den verloren#schein!
Naja ich hab immer wieder diese &quot;oberbauchwehen&quot; die ja nix bringen#schmoll

Beitrag von sommersonne1 05.01.11 - 15:21 Uhr

Oh, hab ich falsch verstanden.

Zum Mutmachen: als ich imKH ankam war mein Muttermund bereits auf 6 cm. Das hätte ich nie erwartet, hatte eher gedacht, ich werde wieder heimgeschickt. Aber die Wehen waren doch wirksamer als gedacht.

Beitrag von melina24-09-07 05.01.11 - 15:28 Uhr

#huepf#huepf#huepf
danke fürs mutmachen, ich wollt eigentlich ein &quot;christkindl&quot; und hatte schon angst dass ich jetzt ein &quot;osterhasi&quot; bekomm#rofl