HILFE!!! Ständig erkältet! Was tun für´s Immunsystem?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sindy-weddig 05.01.11 - 15:07 Uhr

Hallo ihr lieben zukünftigen urbia mütter!

Bin eigentlich nur stille Leserin, aber nun drückt doch der Schuh bei mir...
Ich bin jetzt in der 11. Woche und seit Beginn der #schwangerschaft ständig erkältet oder habe auch Fieber. Dann geht es mal 2 Tage und dann geht es mir wieder richtig dreckig. :-[#aerger
Da wir ja auch nicht so viel nehmen können und ich nun letzte Woche krank geschrieben war, es mir am WE gut ging und seit Montag geht es wieder los, ich aber arbeiten bin, ist das ganze nicht so pralle. Habe erst Freitag Termin beim Gyn...

Naja, sorry für das viele #bla, um auf den Punkt zu kommen.
Was kann ich zur Stärkung meines Immunsystems machen bzw. einnehmen?
Vielleicht ist ja jemand von euch in der gleichen Situation wie ich...

LG und #danke
Sid mit #baby inside

Beitrag von linzerschnitte 05.01.11 - 15:12 Uhr

Hallo Sid!

Herzlichen Glückwunsch zur SS! Am Besten, du trinkst gaaanz viel (mind. 2 Liter), am Besten Wasser oder ungesüßten Tee, dazwischen hin und wieder eine Tasse heiße Zitrone (ganze Zitrone auspressen, mit kochendem Wasser übergießen, Honig dazu und fertig), isst viel Obst und Gemüse und gehst trotz Erkältung ein bisschen an die frische Luft! So halte ich mich fit, vielleicht hilft es auch bei dir!

Lg, Melli mit Noah (27. SSW), die bis jetzt gesund geblieben ist

Beitrag von poky81 05.01.11 - 15:19 Uhr

Viel trinken, vitaminreich essen, warm anziehen und viel an die frische Luft!!!

Beitrag von cloud09 05.01.11 - 15:25 Uhr

Hallo Sid,

mich hat es auch gerade ganz schön erwischt und bin krank geschrieben.
Der Arzt hat mir aber nichts verschrieben.
Könnte mir Soledum Kapseln holen, sagte er.
Hab mir aber nur das Balsam geholt und es auf Tüchern neben meinem Kopfkissen gelegt, um etwas zu inhalieren.

Man darf ja wirklich fast nichts nehmen. Bin auch total am Leiden.

Was nimmst Du denn sonst noch? Kann man Husten- und Bronchialtee trinken?
Bin echt total verunsichert, weil es ja keine Testergebnisse bei den meisten Präparaten gibt.
Aber bei dem Tee (von Sidroga aus der Apotheke) wird man doch nichts verkehrt machen, oder?

Bei Deiner eigentlichen Frage kann ich Dir leider nicht helfen. Ich bin bis jetzt echt gut an Erkältungen vorbei gekommen, obwohl um mich herum alle seit Wochen am Schniefen und Husten sind.
Aber nun hats mich auch erwischt :-(

Ich hoffe es geht schnell vorbei.

Gute Besserung und liebe Grüße
Cloud

Beitrag von sindy-weddig 05.01.11 - 15:36 Uhr

also ich war gestern in der apotheke und wollte so gern etwas haben... pflanzlich homöopatisch, wie auch immer, hauptsache die nase läuft nicht mehr und man kann mich wieder verstehen... naja daraus wurde nichts, denn die nette dame in der apotheke hat mir NICHTS gegeben, denn es wäre alles nicht erprobt und getestet und ohne privatrezept oder generell einem rezept gibt sie nichts an schwangere. #schock (naja um ehrlich zu sein finde ich das eigentlich schon in ordnung...)

mit meinem hausarzt bin ich per "DU" und den hab ich zufälllig gestern noch beim einkaufen getroffen, nun habe ich ein nasenspray (nasivin) was für schwangere zugelassen ist und sinupret forte für meine nasennebenhöhlen- und stirnhöhlen vereiterung (nur nach rücksprache halt mit dem arzt)....

aber gegen husten darfst du nichts nehmen!!! damit müssen wir wohl leben. das einzigste was du darfst sind bonbons.

was die tee´s betrifft, frag doch einfach mal in deiner apotheke nach

oh das war jetzt schon wieder sehr lang... ops #hicks

Beitrag von cloud09 05.01.11 - 15:58 Uhr

Dann werd ich lieber bei Arzt oder FA anrufen.
Denen aus der Apotheke vertraue ich nicht. Die meisten wissen selber nicht bescheid.

Ich hab den Tee ja gestern in der Apo gekauft und nach einem Mittel zum Einreiben gegen Erkältung für Schwangere gefragt.
Da hat sie nicht gesagt, dass ich den Tee nicht nehmen darf.

Meinte dann, die Soledum Tropfen wäre in der SS geeignet. Es würde nichts eingetragen sein.

Zu Hause hab ich dann die Packungsbeilage durchgelesen:

Es sind liegen keine Testergebnisse an Schwangeren vor.
Bei Tierversuchen wurde beobachtet, dass der Wirkstoff die Plazenta und den Feten erreicht.
Missbildungen sind nicht bekannt.
NA SUPER!!!

Das ist sehr beruhigend!!!
Deshalb hab ichs nur auf ein Tuch geträufelt und neben das Kissen gelegt.


LG
Cloud

Beitrag von butter-blume 05.01.11 - 16:05 Uhr

Hallo,

ich bin auch so eine die im Winter ständig Erkältet ist - und seit ich SS bin ist es meiner Meinung nach noch schlimmer...

Ich habe mir jetzt noch mal Orthomol Immun gekauft. Damit habe ich letzten Winter gute Erfahrungen gemacht, ist nur leider recht teuer :-( aber wenn´s hilft. Ansonsten inhaliere ich mit meinem Sohn zusammen Biomaris-Wasser (Tip vom Kinderarzt), halte mich warm und gehe regelmäßig in die Sauna.

Sauna ist für mich das allerbeste, Aber: nur, wenn es mir gut geht, also NACH der Erkältung und ich bin es gewöhnt (gehe schon seit Jahren regelmäßig) - wer es nie macht sollte sehr vorsichtig anfangen, wegen Kreißlauf!

Ich hoffe ich konnte helfen, Butter-blume

Beitrag von sindy-weddig 05.01.11 - 16:21 Uhr

ich danke euch für eure antworten!!!

sauna ist leider nichst für mich, macht der kreislauf nicht mit #schmoll
naja und beim inhalieren wir mich schlecht un ich kann mal schnell zur toi rennen..

werde am freitag nochmal meine ärztin fragen und da mein mann mitkommt, denke ich mal das er alles dran setzen wird, das ich krank geschrieben werde, denn mein mann war heut morgen super sauer, das ich so arbeiten gehe...

#danke

Beitrag von kiki-2010 05.01.11 - 18:19 Uhr

Wechselduschen!