In diesem Zyklus alles....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mafiene 05.01.11 - 15:17 Uhr

Hallo Mädels,

ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll...ich habe in diesem Zyklus irgendwie alles und weiß gar nicht so recht wie ich rechnen soll. Also ich erklär kurz mal: am 08.12. letzte Mens., dann mit Ovus am 18.12. begonnen. Am 18.12. war der Ovu "fast positiv", die weiteren waren dann eindeutig negativ bis 28.12. Am 29 und 30.12 wieder "fast positiv" danach wieder eindeutig negativ bis jetzt....Ich habe seit rund zweieinhalb wochen immer wieder starken Ausfluss bzw. ZS also mal gaaaanz viel (Klumpen) und dann wieder ganz normal...letze Woche auch verbunden mit rot/braun, das aber ganz wenig....auch habe ich seit gut einer Woche große Pickel im Gesicht, UL ziehen oder UL Stechen.
So jetzt weiß ich nicht wie ich rechnen soll. Welcher Tag mit den Ovus zählt? Wo stehe ich ES + ? Ich weiß garnicht ob ich einen Test wagen soll...kann ja auch noch zu früh sein. Mein Zyklus beträgt normalerweise ca. 32-34 Tage. Ob ich bis Montag warten soll?

Och menno es ist alles so verzwickt...

LG Mafiene#winke

Beitrag von kueckchen 05.01.11 - 15:36 Uhr

Huhu
Sag doch mal , was Bedeutet fast positiv? entweder er ist es oder er ist es eben nicht , erklärt ist es so , entweder gleich stark oder eben dunkler als die kontrolllinie , wenn die Schwacher war als die kontrolllinie dann ist der test Negativ

Vieleicht hast du deinen ES genau dann gehabt als du NICHT getestet hast? erzähl mal

Ganz Liebe Grüße

Beitrag von mafiene 05.01.11 - 15:41 Uhr

Also m.E. war die Testlinie eben ein ganz kleines bisschen schwächer als die Kontrolllinie. Das ist so schwer zu deuten - wie rätselraten finde ich...kann natürlich sein das der ES gerade da war wo ich nicht getestet habe. Ich bin nur sehr verunsichert, da ich im letzen ÜZ den ES so deutlich gespürt habe....und in diesem Zyklus ist irgendwie so alles anders...ich weiß nur jetzt leider überhaupt nicht wann ich mit meiner Mens rechnen soll?! Ich habe mir jetzt zwar mal den 10.01. ins Auge gefasst aber ob das stimmt?! Irgendwie weiß ich gar nicht was ich davon halten soll...es hilft mal wieder nur "wie immer" abwarten und #tasse trinken...aber so langsam fange ich das hibbeln an. Vielleicht hatte ich ja auch gar keinen ES?!