Rauchen, Kinderwunschklinik

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von steffi1742 05.01.11 - 15:20 Uhr

Hallo,

haben nun endlich bald einen Termin in einer Kinderwunschklinik, bin schon ganz aufgeregt und freu mich drauf und hoffe das bald klar wird warum bei uns nicht klappen will.

Ist jemand von euch auch in einer KIWU Klinik? Wie ist bei euch, was für einen ablauf hattet ihr mit Untersuchungen? Haben ja den ersten Termin nur zum besprechen und Blut wird abgenommen.

Nur habe ich noch ein grosses Problem... das verdammte rauchen:-[
Ich habe es zwar stark reduziert, rauche nicht mehr als 5 am Tag aber würde so gerne bis zum Termin ganz aufhören, aber schaff das irgendwie nicht. Habt ihr Tips wäre ich sehr dankbar für, oder wie habt ihr es geschafft?

LG

Beitrag von sweetbeat 05.01.11 - 15:22 Uhr

Mein Mann hat es mit der DVD "In 90 Minuten zum Nichtraucher" geschafft ! :-)

Beitrag von steffi1742 05.01.11 - 15:28 Uhr

Die habe ich auch#rofl aber der Schweinehund holt mich irgendwann wieder ein#schmoll
Hab sie mir abends angeschaut, danach keine geraucht, morgens auch nicht, und mittags als mein Mann sich eine anzündete mir gegenüber konnte ich nicht mehr wiederstehen, leider:-(

Beitrag von sweetbeat 05.01.11 - 15:46 Uhr

Finde dazu muss man auch zusammenhalten! vielleicht solltest du versuchen das dein Mann auch aufhört?

Beitrag von kathy-80 05.01.11 - 15:27 Uhr

Wir haben am 11.1.11 unseren ersten Termin. Das soll ein Beratungsgespräch werden. Was sonst noch gemacht wird, wissen wir auch noch nicht. Bin auch schon ziemlich nervös.
Das Problem mit dem Rauchen habe ich leider nicht. Ich drück Dir die Daumen, dass Du es schaffst (aufhören zu rauchen und schwanger werden ;-))

LG Kathy

Beitrag von steffi1742 05.01.11 - 15:31 Uhr

Danke, ja denke das passt nicht so zusammen KW und rauchen, aber ist nicht so einfach aufzuhören.

Ja bin auch schon ganz aufgeregt nervös.
Wie lange seit ihr schon am üben?

LG

Beitrag von kathy-80 05.01.11 - 15:32 Uhr

Leider schon seit April 2009 #schmoll
Und Ihr? Habt ihr schon irgentwelche Tests machen lassen?
Wir bisher ein SG - welches alles andere als gut war. Aber man soll ja noch ein zweites machen lassen - wird dann gleich in der Kiwu-Klinik gemacht. Wollten nicht nochmal zum Uro.

LG Kathy

Beitrag von steffi1742 05.01.11 - 15:42 Uhr

Bei mir wurden beim FA nur Hormone gecheckt, mein Mann hat auch SG machen lassen, sind zwar nicht ganz so schnell aber sollte kein Problem laut Urologen sein, mal schauen was sie in der KIWU Praxis sagen ist ja auch schon etwas her das SG:

Beitrag von phoeby1980 05.01.11 - 15:43 Uhr

Sag doch einfach zu deinen Ziegaretten: Ich lass mir doch von dir nicht vorschreiben, wann und wieviel ich zu rauchen hab! Du kleines Ding, ich bin viel größer und stärker! Da lass ich mich doch von dir nicht terrorisieren! (klappt auch bei schokolade;-))

Na vielleicht hilft das ja etwas!
Drück dir die Daumen, dass es klappt.,

Du kannst auch das Geld für das Rauchen in die Sparbüchse stecken. So 5 Euro z.bsp. oder für jede zigarette die du nicht rauchst 20 cent oder so..... immer wenn du lust verspürst aber nicht rauchst.
und kaufst dir was schönes bzw. euren kind, wenn es dann klappt. vielleicht hast du dann soviel gespart, dass du was echt tolles teures kaufen kannst, was du sonst nicht kaufen würdest.

knabber eine möhre, wenn du appetit auf ne zigarette hast. ist gesund und macht auch noch schlank.

oder fang an zu stricken. denn die hände suchen ja nach beschäftigung. und so bist du beschäftigt und kannst dich ablenken.

naja, ich drück dir fest die daumen!!!!!! und denk drann, du bist viel größer als so ne olle kippe!!!!!!!



aber bitte versuch es nicht mit irgendwelchen pflastern oder tabletten. diese können sehr gesundheitsschädlich sein.....

Beitrag von chillmama 05.01.11 - 15:48 Uhr

hallo steffi,

wenn du schon auf 5 zigaretten und weniger bist, dürfte es FAST kein problem sein, ganz aufzuhören :)
vor einigen monaten hab ich 2 wochen ohne ausgehalten. der trick dabei ist, ersatz zu finden um die hände zu beschäftigen und dein gehirn zu manipulieren.
hol dir einfach mal diese O2 active flaschen, die, woran man ziehen muss um an sein trinken zu kommen ;) und zusätzlich zwischendurch immer irgendwas in der hand halten, wie einen stift oder so. die flasche hatte ich immer dabei. bei spaziergängen anstatt zu rauchen, einfach was trinken. es lenkt wirklich sehr gut ab. mein problem war nur, ich hab von heut auf morgen komplett aufgehört und der druck war noch zu groß, deswegen bin ich auch wieder rückfällig geworden :( aber vielleicht kannst du ja auch an deinem kinderwunsch festhalten zusätzlich?! "wenn ich nicht aufhöre zu rauchen, klappt es vielleicht nie!" irgendwie so.. denn ohne nikotin steigert man ja auch potenziell die fruchtbarkeit :)

ich drück dir ganz ganz fest die daumen dass alles so klappt wie du es dir vorstellst :)

lg

Beitrag von nimdal 05.01.11 - 16:07 Uhr

ich habe bis vor 2 Monaten noch 1/2 Päckchen am Tag geraucht - ich habe von einem Tag auf den andren aufgehört! Ich glaube nur wenig rauchen könnte ich nicht. Ich muss aber auch sagen dass es mir meistens sehr leicht fällt... mein KiWu ist sehr groß und angeblich ist es auch schon leicher ss zu werden wenn beide (!) nicht rauchen.

viel Kraft dass dus packst!!!

Beitrag von urchin 05.01.11 - 20:43 Uhr

Hi Steffi!
Ich hab bis vor 7-8 Wochen ca. ne Packung am Tag geraucht. Als ich mich dann aber entschlossen habe, es nochmal mit dem SS werden zu versuchen war klar, das ich damit unbedingt aufhoeren muss: Ich hatte letztes Jahr eine FG (9ssWoche), und es ist nunmal Tatsache, dass Rauchen das Risiko fuer eine FG drastisch erhoeht - und die Fruchtbarkeit mindert! Und glaub mir, eine FG ist eine recht unschoene Erfahrung!
Einfach so ganz Aufhoeren ist unglaublich hart (hatte es vorher schon mehrmals erfolglos probiert). Deswegen hab ich es mit Nicotin- Pflastern versucht. Und das hat echt gut geklappt. Allerdings hab ich nach ca. 2 Wochen eine Allergie gegen die Pflaster entwickelt und musste sie dann ganz weglassen (normalerweise benutzt man sie fuer 8-10 Wochen).
Jetzt bin ich seit fast 2 Monaten stolze Nicht-Raucherin. Es ist ein tolles Gefuehl zu wissen, dass ich meinen kleinen Untermieter nicht vergiften werde, wenn er (hoffentlich bald) einzieht!!!! An den Gedanken kann man sich festhalten, wenn es mal schwierig wird der "Rauch"- Versuchung zu widerstehen!
Hoffe Du schafst es auch irgendwie - Deinem zukuenftigen Baby zuliebe!
Viel Glueck!#liebdrueck