Inhalieren in der SS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von solania85 05.01.11 - 15:30 Uhr

Hallo ihr,

hab seit 2 tagen total Halsweh und meine bronchien und Nase sind total dicht. Auch mein KOpf tut weh wie sau (neige sehr zu stirnhöhlenvereiterung).

Wollte vorhin in der Apo was zum inhalieren holen und die meinte das wär zu gefährlich in der SS weil sich ja die Blutgefäße öffnen.
Ich soll lieber in die heiße Wanne mit nem Erkältungsbad.

Muss ich diese Logik verstehen????

LG und bitte um Hilfe

Beitrag von zappelphillip 05.01.11 - 15:36 Uhr

Du kannst ruhig mit Kamille inhalieren und ansonsten kannst du dir Babix aus der Appo. holen und es die an den Pulli kragen machen und auch die Brust mit einreiben!!!!

Beitrag von poky81 05.01.11 - 15:37 Uhr

Meersalz oder Kamille sind zum Inhalieren super!!!! Erkältungsbad würde ich lassen.... habe ich auch ausprobiert und mir wurde sooooooo schwindelig!!!! Die Öle sind einfach nicht gut für uns:-)

Beitrag von sacht736 05.01.11 - 15:38 Uhr

Hallo ,

also bei mri hat auch alles so angefangen vor 5 Wochen wie bei dir und ich habe inhaliert ganz normal mit Vick .... mir geht es gut dem Kind auch :)
Ich habe sgar jeden Abend ein Erkältungsbad gemacht von Rossmann das billige.

Nicht mal auf Nasenspray konnte ich verzichten ...#schmoll

Nun ja nach 5 Wochen war ich dann mal beim DOC- HNO .. da es mir nun gereicht hat .... es hat sich raus gestellt das ich einen Schwangerschaftsschnupfen habe und bekommen nun Kortisonspray für die Nase seid dem ist meine Erkältung weg :-) Gott sei dank !

Ich würde dir empfehlen zum Arzt zu gehen bevor du irgend etwas machst .. die haben sehr gute Ratschläge und wissen auch was sie dir verschreiben können in der Schwangerschaft .

LG 36.SSW

Beitrag von linzerschnitte 05.01.11 - 15:39 Uhr

Also so viel ich weiß darf man inhalieren. Man darf ja auch bestimmte Nasensprays benutzen, also warum dann nicht inhalieren?!

Würde das Inhalieren aber ohne Mittelchen machen, nur mit heißem Wasser und etwas Meersalz! Handtuch über den Kopf und die Schüssel und ab gehts! Pass nur auf deinen Kreislauf auf, und hör auf wenn es zu anstrengend wird! Und: nicht jeden Tag machen, nur nach Bedarf, sonst können die Schleimhäute austrocknen (lt. meiner Mami, und die hat mich schon von Kleinauf bei Erkältungen so behandelt ;-))!

Lg und gute Besserung!

Melli mit Noah (27. SSW)

Beitrag von bebianbord 05.01.11 - 15:39 Uhr

aber gerade die heiße wanne soll doch wehenfördernd sein und angeblich darf man lt meinem apotheker keine badezusätze verwenden....die sind doch alle so blöd...
hab grad wegen ersten erkältungsanzeichen echinacea d6 gekauft und lese jetz im internet das man das nicht nehmen soll....danke lieber dummer apotheker....
inhaliere mit kochsalz oder meersalz das tuts auch und ist nicht gefährlich....gute besserung

Beitrag von pinataddorf 05.01.11 - 15:45 Uhr

Bei verstopfter Nase würde ich eher eine Nasendusche mit Meersalz machen. :-)