Mutter - Kind Kur + Berufstätig wie funktioniert das ??

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von daskleineboot 05.01.11 - 15:57 Uhr


Hallo,

ich würde gerne eine Mutter Kind Kurz bei meiner KKasse beantragen und frage mich (neben den ganzen formalitäten) wie das dann eigentlich in der Praxis aussieht: Ich habe wirklich 1000 fragen: Ich habe inzwischen in verschiedenen Foren gelesen, daß (wenn man das Glück hat keine Absage zu erhalten) die Zusage zu solch einer Kur recht kurzfristig erfolgt.

Ich muss doch meinen Arbeitgeber rechzeitig darüber informieren können. Darüberhinaus sieht es bei mir in der Abteilung so aus, daß die Welt fast zusammenbricht wenn mal jemand unerwartet krank wird.

Ich kann un will aber nicht weiter verschieben !!

Soweit ich rausgehört habe, dauert solch eine MUKI Kur in der regel 3 Wochen - werden mir diese 3 Wochen dann von meimen Jahresurlaub abgezogen ??

Ich gehe mal davon aus, dass ich für diese 3 Wochen auch kein Gehalt bekomme oder ??

Wie schaut es mit der Kostenübernahme aus ??

Danke und Gruß

Beitrag von swety.k 05.01.11 - 20:12 Uhr

Hallo,

die Kur wird wie eine Krankschreibung behandelt. Die Zeit wird Dir nicht vom Urlaub abgezogen und Du bekommst auch ganz normal Gehalt. Die Kosten übernimmt die Krankenkasse, Du mußt lediglich einen kleinen Betrag zuzahlen (bei mir waren es damals zehn Euro pro Tag).

Wenn die Zusage da ist, mußt Du die Kur nicht sofort antreten. Du kannst einfach in der Kurklinik anrufen und einen Termin vereinbaren, zu dem Du hinkommst. Das muß aber innerhalb einer bestimmten Zeit passieren. Ich glaube, das sind sechs Monate, da bin ich mir aber nicht sicher. Das kannst Du aber bestimmt bei der Krankenkasse erfragen oder vielleicht steht es auch in dem Bescheid drin.

Ich drücke Dir die Daumen, daß die Kur genehmigt wird.

Liebe Grüße von Swety