breikoststart: er will nicht

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von pitahaya 05.01.11 - 16:11 Uhr

hallo zusammen,

mein sohnemann ist jetzt sechs monate habe vor ungefair 2 wochen mit breikost angefangen. am ersten tag hat er ganz gut pastinake gegessen. aber ab dem 2 tag wollte er nicht mehr. nach ungefair 7 tagen habe ich es dann mit möhrchen probiert. es hat ihm gut geschmeckt aber dann nach drei tagen wollte er diese auch nicht.
er hat schon ziemlich großes interesse am essen. habe ihm zwischen durch mal möhrchen und und gurke zum lutschen gegeben. er war so begeistert.


soll ich eine woche pause machen und dann es nochmal versuchen?

lieben dank schon mal im voraus.

lg pitahaya

Beitrag von lilly7686 05.01.11 - 16:20 Uhr

http://unpueriert.wordpress.com/
http://breifrei.blogspot.com/
http://www.urbia.de/club/Baby+Led+Weaning
http://tomundanke.de/extra/breifrei/
http://www.yourbabysneeds.de/breifrei-blw

Machen wir seit einem Monat (kurz nach Mäuschens 6-Monats-Geburtstag ;-) ) und meine Kleine liebt es!
Sie hasst Brei, hat nie was davon gewollt oder gar gegessen.
Braucht sie auch nicht.

Und nein, sie hat sich bisher noch kein einziges Mal verschluckt ;-) Baby muss nur aufrecht sitzen.

Lg

Beitrag von berry26 05.01.11 - 16:24 Uhr

Hi,

manche Babies sind einfach keine "Breikinder"! Wenn er gern an Möhre und Gurke lutscht, dann versuchs doch mal mit Fingerfood!

LG

Judith

Beitrag von zwillinge2005 05.01.11 - 17:47 Uhr

Hallo,

unsere Tochter hat zwei Monate lang nur an Gurkenscheiben und gedünstetem Gemüse gelutscht. Seit ca. 2 Wochen isst sie etwas mehr und stillt nur etwas weniger....

LG, Andrea