Verzweifelt - Milch wechseln???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von sweety-80 05.01.11 - 16:30 Uhr

Hallo ihr Lieben,

unsere kleine Maus ist nun 17 Tage alt und bekommt von Geburt an leider Fertigmilch.

Im Krankenhaus hat sie Humana HA Pre bekommen und seit dem wir zu Hause sind, bekommt sie Milupa Milumil HA Pre. Am Anfang ging alles soweit gut. Sie hat gut getrunken und auch keine Schmerzen gehabt. Nun hat sie aber seit ca. 1 Woche immer gegen Abend und in der Nacht Bauchschmerzen, krümmt sich und schreit viel. Das tut mir immer sooo leid. Gestern war es so schlimm, dass wir ihr ein Zäpfchen geben mussten. Danach hat sie sich etwas beruhigt. Zudem geben wir gegen Abend jetzt immer Lefax, aber das scheint auch nicht wirklich zu greifen. Auch Bauch massieren usw. hilft alles nicht. #heul

Meint ihr, dass es vielleicht an der Milch liegt? Aber warum werden die Bauchkrämpfe dann erst gegen Abend so schlimm? Sollte ich vielleicht wieder zu Humana HA Pre wechseln. Scheue mich ein wenig davor, da ich das ganze ja nicht noch schlimmer machen will, aber ich kann sie auch nicht so leiden sehen. Bin langsam echt verzweifelt.

LG Sweety

Beitrag von andreahetke 05.01.11 - 16:35 Uhr

Hallo,

ich kenne das meine maus ist nun 5 wochen alt...wir haben im kh nestle beba bekommen..

aber zuhause hatte ich ihr milasan gegeben,damit fing der ärger an..bauchschmerzen,verstopfung..

wir sind dann nach einer woche wieder auf nestle beba gewechselt..seitdem ist alles wieder gut..

also ich würde an deiner stelle wechseln auf das humana ha pre

lg,andrea

Beitrag von simone1678 05.01.11 - 18:19 Uhr

Hallo!

mit Milumil sind wir auch durch. Unsere Süße hat nach der Flasche sehr viel aufgestoßen und auch gespuckt.

Jetzt nehmen wir wieder Aptamil, das bekommt ihr sehr gut. Ist leider sehr teuer, aber was solls...

Wenn es mit Milumil nicht klappt, würde ich auf jedenfall wechseln!

Liebe Grüße

Simone