Gerade Anruf erhalten...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schorti 05.01.11 - 16:53 Uhr

Ich hatte vorhin gepostet:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2966643&pid=18764937

Nun habe ich gerade einen Anruf von unserer Personalabteilung bekommen. Beschäftigungsverbot bis zur 20 ssw. #schock#schock#schock

Na super...
Wegen Röteln...und das wo ich bei meiner letzten SS genau wegen Röteln kein BV bekommen habe.
Nun ist mein erster Arbeitstag vermutlich die letzte März Woche. Und das wo wir am 8.4. in den Urlaub fahren wollten. Das kann ich wohl jetzt knicken. Ist ja auch ein bisschen stumpf nach solanger Fehlzeit nach Urlaub zu fragen.
Sowas blödes. Wir wollten in einen Ferienpark und der öffnet erst wieder am 8.4. und eine Woche später kostet das Ferienhaus gleich 200€ mehr.:-[

Oh man, ist das alles schei**e und das schlimmste ich kann meine Chefin nicht erreichen. Die wird auch nicht gerade begeistert sein.

LG von der tierisch genervten Schorti mit Amelie (*19.10.2008) und Bauchzwerg 9ssw#verliebt

Beitrag von linzerschnitte 05.01.11 - 17:00 Uhr

Ach du Ärmste!! Lass dich einmal #liebdrueck! aber vielleicht hilft dir ja der Gedanke, dass du dich in den nächsten Wochen intensiv auf dein Baby freuen und vorbereiten kannst! Ich bin auch von der 13. bis zur 18. SSW im Krankenstand gewesen, und seitdem im vorzeitigen MuSchu, kann dich gut verstehen!

Wegen des BV: kann es sein dass du ab der 20. SSW dann ein generelles BV bekommst? Ich habe schon viele Berichte gelesen, dass Kindergärtnerinnen gar nicht so lange arbeiten dürfen?! Erkundige dich mal deswegen, vielleicht könnt ihr ja dann trotzdem auf Urlaub fahren?

Alles Liebe und Kopf hoch!

Lg, Melli mit Noah (27. SSW)

Beitrag von schorti 05.01.11 - 17:05 Uhr

Ich habe wie gesagt vor z 2 1/2 Jahren garkein BV bekommen.
Und in dem Brief jetzt steht drin, das ich bis zur 20ssw nicht arbeiten darf und ab der 21 ssw nur dann nicht, wenn im Kiga irgendwelche Krankheitsfälle vorliegen.
Aber ich weiß halt nicht wie das jetzt mit dem buchen des Urlaubes ist. Wir wollten noch einmal zu dritt in den Urlaub fahren. Und das halt gerne noch wo ich mich einigermaßen bewegen kann und es nicht sooo teuer ist. Und die Woche wo wir loswollten ist die Woche vor den Osterferien. Wo wir dann einfach mal unsere Ruhe hätten und keine großen Kinder da sind, sodass unsere Tochter in Ruhe mal die Spielplätze und Spielhalle ausprobieren kann.

Beitrag von linzerschnitte 05.01.11 - 17:08 Uhr

Dann würd ich einfach gleich deinen Chef/Chefin fragen, ob es irgendwie möglich ist, dass du diese Woche im April freibekommst. Vielleicht haben sie Verständnis, gerade wo du es so lange vorher planst! Besser jetzt fragen und dann buchen, als buchen und stornieren müssen weil du keinen Urlaub bekommst....

Beitrag von lacura 05.01.11 - 17:18 Uhr

Hey du,

hast du deinen Mupa? Da steht dein Röteln-Titer drin und wenn der vor 2 Jahren noch okay war müsste der eigentlich noch in Ordnung sein.
Vor allem wenn man im Kiga arbeitet, man bekommt meist unbemerkt ne Infektion und der frischt den Titer wieder auf(wenn du schon mal ne Imfpung) bekommen hast.

Ich habe im Kinderheim gearbeitet und meine letzte Impfung liegt schon 15 Jahre her und mein Titer ist wie frisch geimpft.

da steht immer so 1:32 oder 1:64 etc. isn Aufkleber, schau mal nach.

LG

Beitrag von schorti 05.01.11 - 17:22 Uhr

Also bei mir steht:

Röteln-V.-AK HAH 1:32
Immunität anzunehmen JA
Röt.Virus-AK lgM negativ
Röteln-AK lgM l. 0.4
Röteln-Virus lgG 19

Das ist vom 22.02.2008

Und was heißt das jetzt???

Beitrag von miamotte 05.01.11 - 19:06 Uhr

Hallo,

du bekommst den Test normal in jeder Schwangerschaft gemacht, ich gehe davon aus dass das die Werte aus deiner ersten SS sind!? Der Röteln Titter war da 1:32 er kann jetzt gesunken sein, das zeigt aber erst eine Blutentnahme.

LG
Katharina

Beitrag von pinklady666 05.01.11 - 19:54 Uhr

Das wir dja der Wert aus deiner ersten Schwangerschaft sein.
Der kann gesunken sein und ist daher auch nicht mehr aussagekräftig.
Bei mir waren einige Titerwerte durch den hohen Blutverlusst bei der ersten Schwangerschaft gesunken. So musste ich z.B. bei der letzten Biostoffverordnung nochmal bei einigem Nachgeimpft werden, obwohl die Werte 2007 noch super waren.

Beitrag von pinklady666 05.01.11 - 17:22 Uhr

Hallo

Na, fu Glückliche.
Wenigstens darfst du ab der 21. Woche wieder arbeiten gehen.
Mich haben sie gleich bis Ende der Schwangerschahft ausrangiert.
Ich habe keine Imunität gegen Ringelröteln und Zytomegalie.
Bei meiner Großen hatte ich daher auch ein BV bis zur 20. Woche, wurde dann aber wegen der Zytomegalie von der Krippe in die Tagesstätte versetzt.
Jetzt darf ich gar nicht mehr kommen. Hab so gebettelt dass sie mich wieder versetzen, aber die Geschäftsleitung blieb stur. Ist ja auch günstiger für sie, da es nun für mich eine Vertretung gibt, mein Gehalt fällt ja zum größten Teil weg.
Wegen dem Urlaub, habt ihr schon gebucht? Oder hast du schon für die Zeit Urlaub eingereicht? Dann dürfte das doch kein Problem sein. Der Urlaub verfällt ja nicht.
Ich drücke dir die Daumen.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Krümelchen (ET 22.06.2011)

Beitrag von schorti 05.01.11 - 17:26 Uhr

Warum fällt das Gehalt zum größten Teil weg???
Ich bekomme doch jetzt mein volles Gehalt weiter bezahlt, oder nicht???#schock Jetzt haste mir Angst gemacht.

Nein wir haben den Urlaub noch nicht gebucht, haben nen Gutschein zu Weihnachten bekommen und wollten deswegen jetzt Urlaub einreichen und buchen.
Urlaub habe ich noch nicht eingereicht. Ich hatte erst nur als Wunschurlaubszeit die Karwoche angegeben und nun wollen wir ja gerne ne Woche früher, damit es noch günstiger ist.

Achso, ich war gegen Röteln und Cytomegalie bei Amelie beides Immun.

Beitrag von pinklady666 05.01.11 - 17:32 Uhr

Für den Arbeitgeber fällt das Gehalt weg, da er es sich von der Krankenkasse wiederholen kann. Jedenfalls zum größten Teil. Du wirst aber ganz normal weiterbezahlt.
Ich drücke dir die Daumen, dass du für April noch Urlaub einreichen kannst. Hast dann ja eh nicht lange bis zum Mutterschutz.
Ich musste bei Marie vorher noch meinen Resturlaub aufbrauchen (aber bei mir ist damals auch der Vertrag ausgelaufen). Da hatte ich einges an frei.

Liebe Grüße

Beitrag von schorti 05.01.11 - 17:34 Uhr

Krieg ich denn dann mein Elterngeld auch ganz normal so wie wenn ich arbeiten würde???

Beitrag von lacura 05.01.11 - 17:40 Uhr

Ja bekommst du ;-). Und der Auszug aus dem Mupa heißt das, was da schon steht:

Immunität anzunehmen, du bist gegen Röteln immun und es liegt akutell keine Infektion vor.

Hab dir dazu was per pn geschickt^^

Beitrag von pinklady666 05.01.11 - 19:52 Uhr

Ja, Elterngeld kriegst du ganz normal.

Beitrag von zaubermaus211 05.01.11 - 17:42 Uhr

Hallo,
auch ich arbeite in einer Kita..
Aufgrund fehlender bzw. nit ausreichender Rötel-Antikörper darf ich nun auch nit mehr zurück!!
Ich bin unbefristet, städtisch angestellt, nun muss ich beim Amt, in der Personalabteilung arbeiten..Bei gleichem Gehalt!!
Wie sieht es denn bei dir aus??Bleibst du nun bis zur 20.ssw zu Hause??Bekommst du denn dann noch volles Gehalt oder nur noch Krankengeld??
Bin echt froh, dass ich ne Alternativstelle bei Lohnfortzahlung bekommen habe!!
Gibt es bei dir nit auch so etwas, oder etwas ähnliches??

Liebe Grüße und Alles Liebe..
und bei allem Ärger: denk daran das es das beste für dein baby ist..Schließlich gibt es nirgendwo mehr Vieren und Bakterien als in KiTas und Krankenhäusern...

Beitrag von pimiko88 05.01.11 - 18:25 Uhr

omg das ist sch******

ich hatte das bei meinem ersten kind auch das ich plötzlich nicht mehr arbeiten durfte.versuche doch einfach mal mit deinem chef zu reden.wen du ihm alles erklärst wird er vielleicht ein augen zu und sagt ein schönen urlaub.ich drücke dir die daumen das es noch ein gutes ende nimmt #winke

lg tanja mit tizian (18.10.2008) :-) und #ei 14+1

Beitrag von kisrett 05.01.11 - 19:34 Uhr

tut mir leid, dass du zu Hause rumsitzen musst.
Aber meine Frage ist eine ganz andere:
Du hast ein Beschäftigungsverbot, wie ist das dann mit deinem Gehalt?? Wird das weitergezahlt??? Oder sitzt man dann Geldmässig auf dem Trockenen?
Ich kenne es aus der Pflege, wenn man in einer Psychiatischen Station/ Altenheim arbeitet wird man auch in den meisten Fällen freigestellt bzw hat ein BV. Da bekommt man aber sein Grundgehalt weiterhin, man ist ja nicht gekündigt!!

Würd mich nur mal so interessieren!!!!
gruß Kisrett,
vielleicht hast du ja jetzt mal zeit um ein tolles Buch zu lesen!!!