Pendelt sich der Zyklus nach einer Curettage gleich wieder ein?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von glasgarten 05.01.11 - 16:55 Uhr

Hallo :-)

Ich bin neu hier und hab schon gleich eine Frage (und ihr hoffentlich eine Antwort ;-) )

Ich hatte am 20.10.2010 eine Curettage. War damals in der 10. Woche und das kleine war schon 2 Wochen tot, bis sich bei mir was gemeldet hat :-(
Am 5.12. hatte ich dann meine erste Periode, also 46 Tage danach.
Muss ich jetzt nochmal mit so einem langen Zyklus rechnen? Ich hatte vorher immer 28 Tage...
Wir haben seit meiner letzten Periode fleißig geübt und ich bin jetzt auch schon etwas überfällig...nur der Schwangerschaftstest war heut morgen negativ #schmoll

Vielleicht kann mir ja eine von euch weiterhelfen :-)

LG Jenny

Beitrag von littelis23 05.01.11 - 17:43 Uhr

Bei mir hat sich der Zyklus sehr schnell wieder eingependelt. Hatte keine Probleme danach.

Beitrag von stoepsel13 05.01.11 - 21:34 Uhr

Hey, erst mal drück ich dich. So'ne Schei...

Bei mir dauert es nach einer AS im Okt noch.
Erste Mens nach 42 Tagen.
Jetzt hat sie der Körper nach innen abgebaut, so dass ich sie äußerlich gar nicht hatte...

Mal schauen, wie es weiter geht...

Es dauert schon ein paar Zyklen.

Drück dir die Daumen und wünsch dir alles Gute.