Hochzeit

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von angel-eyes 05.01.11 - 17:23 Uhr

Hallo ihr Lieben.

Mein Verlobter und Ich wollen nun enldich heiraten und ichkönnte ausflippen vor Glück.

Nun möchte ich gerne bei unserem Standesamt einen Termin amchen um den Termin fü unsere Traung zu besprechen ich hätte nämlich gerne den 18.07 und ich habe auch schon im Ehe.Kalender unserer Stadt gesehen das da tatsächlih noch alle Termine zu haben sind.

Nun wollte ich euch mal fragen zu welchen Zeiten ihr so heiratet oder geheiratet habt??
Ich würde gerne gegen 11uhr heiraten damit vorher noch genug Zeit ist für meine Haare und das Make-up etc.

Anschließend finde ich es aber ein wenig früh für die feier was meint ihr oder sollten wir dann doch lieber am Nachmitag heiraten??

Ich bin so nervös und voller vorfreude ich könnte platzen vor Glück.

LG Jenny#winke#winke

Beitrag von tt-syllic 05.01.11 - 17:37 Uhr

Hi Jenny,

erstmal Glückwunsch ;-) wir heiraten wohl 4 Tage nach Euch ;-)

also unser Plan ist auch so zu 11:00 - 11:30 uhr zu heiraten, danach dann mit der Familie (Eltern / Geschwister / Kinder) mittag essen, dann Zeit für Fotoshooting kurz Luft holen und ein bissl um unsere Kinder kümmern (hab twins die sind "erst" 3 und sollen ja auch nicht zu kurz kommrn) und zu 17:00uhr Sektempfang in der entsprechenden Location.... vorher ggf. noch Gruppenfoto...

Die Verwandschaft hat so Zeit sich noch mal frisch zu machen, ggf. noch mal ne runde übernicken oder oder oder, wir machen das mal einfach nicht zu unserem Problem, es soll ja schließlich unser schönster Tag werden... und was bringt mir das wenn ich eigentlich schon um 20:00uhr gestreßt ins bett fallen könnte ;-)

Lg und noch viel Spaß beim Planen.

Beitrag von angel-eyes 05.01.11 - 17:52 Uhr

da bin ich ja mal froh, dass ihr so in etwa das selbe in erwegung zieht wie wir =)=)

also bin ich doch nicht soweit vom rest entfernt wie ich dachte.
Ich freue mich nun und gehe dann mal wieder glückseelig zur Arbeit.

Ich wünsche auch dir noch ganz viel Spass beim planen.
Lg jenny

Beitrag von verena8 05.01.11 - 21:07 Uhr

Ich war schon auf mehreren Hochzeiten, bei denen es eine "Pause" gab. Gäste von außerhalb wissen dann oft nichts mit dieser Zeit anzufangen und möchten dann nicht für 2 h im Hotelzimmer sitzen, wenn sie doch den Tag mit euch verbringen möchten.
Bei unserer Hochzeit wollten wir unbedingt vermeiden, dass ein Loch entsteht. Wir haben uns aber immer recht viel Zeit gelassen, damit es für uns keinen Streß gibt.
Standesamt war um 11.00 Uhr nur mit Familie (dafor Frisör bei mir daheim - mein Mann ist zu seinen Eltern und hat sich dort fertig gemacht). Danach Sektempfang/kleiner Snack mit Familie bei meinen Eltern, dort habe ich mich umgezogen während mein Mann schon mit den ersten Gästen zur Kirche ist. 14.00 Uhr Kirche. Anschließend Kaffee / wir Fotos. Wir kamen dann etwas später zum Kaffee, hatten die Hochzeitstorte aber für später Abends geplant. Würde es genau so wieder machen.
Alles Gute für euch!

Beitrag von knusperflocke79 11.01.11 - 13:03 Uhr

Hy.

Also wir heiraten am 01.07.2011. Nach langem hin und her haben wir uns für 13Uhr entschieden, da können die Verwandten und Eltern noch in ruhe zu uns fahren und ich habe noch genügend Zeit für Make up und frisur.

Habt ihr shcon ein Lokal?

Bei uns gehts auch schon richtig los, wobei ich mir glaub ich mehr Gedanken mache als er!

LG Flocke