Antibiotika

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mallorca31 05.01.11 - 17:47 Uhr

Hallo zusammen,

versteht einer den Satz für das 2. Trimion

ist das nun unbedenklich oder nicht ?
Ich habe Streptokokken B und die wollen das jetzt schon behandel.

Was mache ich bloß, kann mir einer den Satz erklären?

Beitrag von nanunana79 05.01.11 - 17:48 Uhr

welchen Satz meinst du?

Beitrag von linzerschnitte 05.01.11 - 17:51 Uhr

Hä?!?! #kratz

Beitrag von wuestenblume86 05.01.11 - 17:52 Uhr

Ja du kriegst eine Antibiotikatherapie und dann wird gehofft, dass die Streptokokken nicht mehr kommen ;-) ist doch nicht schlimm.

Beitrag von meandco 05.01.11 - 18:10 Uhr

ich versteh dein post auch nicht .... aber generell behandeln die alles was sie finden so früh wie möglich - in der hoffnung, das loszuwerden und das dauerhaft #pro

besorg dir nach der antibiose noch zäpfchen zur wiederherstellung des ph-wertes, damit es nicht gleich wieder losgeht!

lg

Beitrag von mallorca31 05.01.11 - 18:17 Uhr

welche Zäpfchen sind unbedenklich ? Vagiflor ?

Muss ich Angst haben wegen dem Antibiotika ?

Beitrag von meandco 05.01.11 - 18:22 Uhr

die verschreiben dir nur antibiotika die in der ss ok sind. gängig ist zb amoxicillin ....

zäpfchen kannst du alle nehmen. genau genomen könntest du auch joghurt nehmen, aber das ist halt etwas unhygienischer und nicht kontrollierbar in der anzahl und zusammenseztung bestimmter die scheidenflora unterstützender bakterien. daher wurden zäpfchen entwickelt die du völlig unbedenklich nehmen kannst. entweder gehst du in die apo und fragst nach passenden zäpfchen (die wissen eh was gemeint ist) oder aber dein fa kann dir welche aufschreiben - obs aber per rezept geht weiß ich nicht. in ö gehts jedenfalls nicht, sind selber zu zahlen. aber ihr geld allemal wert.
der ph-wert ist nach antibiose (auch schon nach ner blutung!) völlig hinüber. und dann bist du anfällig für alles, begonnen mit irgendwelchen pilzen bis hin zu den üblen sachen wie streptokokken, etc. daher unbedingt ne behandlung machen!

alles gute
me

Beitrag von mallorca31 05.01.11 - 18:26 Uhr

Hallo Me,

vielen Dank für den Tipp mit den Zäpfchen, ich habe so eine Packung im Kühlschrank mal schauen ob die gehen.

Sie meint ich muss die Streptokokken B behandeln weil ich eine Blutung hatte und die Dinger auch in die Fruchthöhle gelangen können.

Habe mal wieder total Angst.

Beitrag von meandco 05.01.11 - 18:31 Uhr

solange das dauernd beobachtet und behandelt wird, ist alles io #pro

lg

Beitrag von mallorca31 05.01.11 - 18:40 Uhr

nehmen die jetzt regelmäßig einen Abstrich ? In welchen Intervallen ?

Beitrag von meandco 05.01.11 - 18:57 Uhr

mit streptokokken hab ich keine erfahrung. aber es wird sicher mal kontrolliert ob die antibiose erfolg hatte und dann auf jeden fall noch mal vor der geburt. was dazwischen ist wirst du wohl auch mit deinem fa besprechen müssen - aber wenn du sorgen hast, denke ich wird schon noch mal geguckt #pro

lg

Beitrag von .-.-.- 05.01.11 - 18:16 Uhr

Ich hatte auch Strepptokokken in der ersten SS und die wurden auch antibiotisch behandelt. Mehrfach, denn sie kamen trotz Zäpfchen wieder.

Unbehandelt können sie zum Blasensprung führen, also nehm das AB unbedingt, auch wenn die Streppties evtl. wieder kommen.
3 Wochen vor meinem ET ist aufgrund der Streppties meine Fruchtblase dann tatsächlich geplatzt, während der Geburt gabs dann AB per Tropf, damit Junior sich nicht ansteckt.

Alles Gute!

Beitrag von mallorca31 05.01.11 - 18:28 Uhr

Hallo Me,

vielen Dank für den Tipp mit den Zäpfchen, ich habe so eine Packung im Kühlschrank mal schauen ob die gehen.

Sie meint ich muss die Streptokokken B behandeln weil ich eine Blutung hatte und die Dinger auch in die Fruchthöhle gelangen können.

Habe mal wieder total Angst.