Mädchenname *Georgie*

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von dani. 05.01.11 - 18:09 Uhr

hi,

mein hasi-pupsi (werdende papa) hat heute zum ersten mal einen "brauchbaren" namensvorschlag von sich gegeben. ;-)

*** Georgie ***

mmmh, so auf die erste hörprobe finde ich ihn ganz niedlich. von der schreibweise sowieso. gut, die bedeutung sollte man lieber nicht erwähnen!

allerdings wollte ich nicht unbedingt einen amerikanischen namen (also von der aussprache her) und ein eindeutiger mädchenname ist er anscheinend auch nicht. #kratz

würde gern einfach mal eure meinungen dazu "hören".

leider wissen wir immer noch nicht was es wird. jungennamen habe ich schon einige aber die määädels... die machen mich fertig! gibt bis jetzt noch keinen namen der mich vom hocker haut! #aerger ... oder anders gesagt, es schwankt ständig! #augen

LG und #danke dani (21.ssw)

Beitrag von sizilia 05.01.11 - 18:38 Uhr

Georgie

englische männliche Form von George und weibliche Form von Georgina

Beitrag von dani. 05.01.11 - 18:59 Uhr

ja genau die seite hatte ich auch erst gefunden. :) später dann die:
http://www.babycenter.de/babyname/results/details/?babyName=Georgie&babyNameId=26439&_requestid=327537

na ja... ach mist, glaube ist einfach auch nicht so der name für die ewigkeit. *schnief

...aber danke :-)

Beitrag von winterengel 05.01.11 - 18:51 Uhr

Hallo #winke!

Also mir gefällt er leider gar nicht #hicks !!

Malin (mit Lynn Zoe, 2 und #ei 15. Ssw)

Beitrag von mama-von-marie 05.01.11 - 18:55 Uhr

Gefällt mir nicht...

Beitrag von hael 05.01.11 - 19:01 Uhr

wie wäre es mit Georgia (griechischen Ursprungs, gibt auf mehrere Sprachen) und Georgie als Kosename? Ich finde, Georgia (kenne 2 Griechinnen und eine Amerikanerin die so heißen) schön und auch gut für eine Erwachsene Frau. Georgie kommt mir zu niedlich für ein Erwachsene vor und kenne eig. nur als Kosename (von der Amerikanerin, die Griechinnen werden Gina und Gia abgekürzt). Ich würde aufpassen, dass der Vorname sich mit euren Nachnamen verträgt. Bei den Griechinnen, ist das sowieso der Fall (sehr beliebter Vorname dort) und bei der Amerikanerin (die aussprache des Vornamens ist ja natürlich anders auf Englisch) auch. In den USA ist (laut meiner amerikanische Bekannte) ein 100% Südstaaten Vorname und man outet sich fast schon als Südstaatlerin wenn man so heißt ;-) Sie mag aber ihren Namen!

Viel Erfolg bei der Suche!

Leah mit #ei boy 31. SSW

Beitrag von kathrincat 05.01.11 - 19:02 Uhr

finde ihn schön

Beitrag von yozevin 05.01.11 - 19:06 Uhr

Huhu

Fände den Namen schon schön, allerdings ist der nur als Kind niedlich.... Würde ihn deshalb eher nicht nehmen.... Und wegen der Assoziation zu der Animé-Serie, welche allerdings superschön ist! Würde evtl Georgina in Betracht ziehen! Dann hat das Kind einen Namen für später und man kann sie ja Georgie rufen!

LG

Beitrag von silbermond65 05.01.11 - 19:22 Uhr

Sorry,aber der geht allerhöchstens für ne Katze.

Beitrag von magiccat30 05.01.11 - 19:27 Uhr

Oh ich mag den Namen :) da gabs früher mal eine so süße Zichentrickserie in meiner Kindheit. Auf die bin ich voll abgefahren weil sie so romantisch war. Und der Name ist irgendwie auch romantisch.

Beitrag von haseundmaus 05.01.11 - 20:42 Uhr

Hallo!

Ich find es ist ein Spitzname. So will man als Erwachsene Frau nicht mehr heißen.
Vor allem find ichs einen männlichen Spitznamen, eben zu George.

Ich würd so einen Namen nicht wählen hierzulande, ob für ein Mädchen oder für einen Jungen. Ist nur Experimentiererei für mich und kein "brauchbarer" Vorschlag von deinem Mann. Hätte meiner so einen Namen vorgeschlagen, ich hätte ihn gar nicht ernst nehmen können.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von dieconny 05.01.11 - 21:30 Uhr

hab mir die staffel bestellt und guck jetz fleißig georgie;)

ruft kindheitserinnerungen vor;)

ich find den namen gut:)

Beitrag von dani. 05.01.11 - 21:35 Uhr

#rofl ich kenn die auch. hab die damals auch gern gesehen... und selbst mein freund meinte, dass er diesen zeichentrick gern gesehen hat. #pro

na ich werd ihm mal noch die alternative *Georgia* vorschlagen. ist sicher für eine erwachsene wiklich besser und *Georgie* nennen wir sie eben solang sie klein ist... d.h. sofern es eine sie wird. :-p hoffe ja eigentlich auf einen jungen. :-D

#danke

Beitrag von blumella 05.01.11 - 22:12 Uhr

Musste gleich an dieses Lied denken: http://www.youtube.com/watch?v=eSVfLNCW4Fs

Das Lied finde ich ganz schön, würde aber den Namen trotzdem nicht vergeben, schon gar nicht für ein deutsches Kind.

Beitrag von xxchanelxx 05.01.11 - 22:24 Uhr

finde den namen gut....mal was ausgefallenes...nicht immer nur luci und lea usw. ...irgendwann heißt unsere generation so, dass es auch im alter kein problem mehr ist für unsere kleinen...so wie früher martha und gertrud ist es halt heute so mit georgie, stacy usw.

ich finds klasse

Beitrag von dschinie82 06.01.11 - 07:08 Uhr

Ich finde den Namen an sich ganz schön, allerdings nur, wenn der Nachname dazu passt. Georgie Müller hört sich nicht so besonders passend an. So wies halt mit allen Namen ist, die englisch ausgesprochen werden.

Beitrag von bertabby 06.01.11 - 07:56 Uhr

Schön! Nicht alltäglich, aber auch nicht total fremd!
Mir gefällt's.
( Können echt schonmal überraschen, die Männer ;-) )

Beitrag von erstes-huhn 06.01.11 - 09:08 Uhr

Der gefällt mir garnicht.