MOE + gerissenes Trommelfell

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mama3001 05.01.11 - 18:37 Uhr

Hallo zusammen,

hab ne Stirn- Nasennebenhöhlenentzündung und seit gestern Morgen ne Mittelohrentzündung. Gestern Nacht ist mein Trommelfell gerissen weil der Druck zu hoch war.
Weis einer wie lange das dauert bis alles wieder in Ordnung ist mit dem Ohr?

Beitrag von fascia 06.01.11 - 09:13 Uhr

Liebe mama3001,

keine Antwort ist auch eine Antwort...

Es weiß natürlich niemand, wie lange das bei dir dauert.
Es liegt ja nahe, dass das Ohr über seine Verbindung zum Rachen wegen der Schleimhautentzündungen im Nasen(-Rachen)-Raum angesteckt wurde.
D.h., dass diese Höhlen wieder abheilen müssen, ehe das Ohr vor einer neuen Entzündung "sicher" ist.
Solange diese ursächliche "Baustelle" nicht bearbeitet wurde, besteht natürlich immer die Möglichkeit, dass das Ohr erneut betroffen sein kann.

Möglich ist dennoch - auch bei fortbestehender Entzündung der Nasennebenhöhlenentzündung, dass sich das Ohr "fahrplanmäßig" erholt und sich auch nicht wieder neu entzündet.
Normalerweise klingen die Schmerzen (und auch die Entzündung) im Mittelohr nach dem kleinen Riss des Trommelfells schnell ab. Die Heilung des Trommelfells geht flott voran. Nach zwei bis drei Wochen ist üblicherweise alles wieder (fast) wie neu und sämtliche Beschwerden verschwunden.


Gute und schnelle Besserung!
f.