Schmierblutung 19+6ssw??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von riki 05.01.11 - 19:14 Uhr

hallo ich hatte in der 12ssw richtige blutungen m. KH aufenthalt. das ging eine woche, seitdem ist alles gut.
Letzte woche hat ich mal SB fuhr dann vor lauter#zitter ins KH war alles i. O. der kleinen gehts gut.
So wieder die ganzen tage nichts. So jetz ging ich vorhin auf Toilette und schon wieder SB.
Kann mir einer seine Erfahrungen berichten ob er sowas auch hatte und des immer wieder kam und was die Ursache war. da bei mir immer nur gesagt wird keine ahnung woher.
Ich liege ja eh schon immer schön fleissig rum hab ja ein BV bekommen. BIn glaub ich schon bald ein freak.
sie hat sich auch bewegt und weiß das es ihr gut geht, aber ich habe immer wieder angst dass was schief gehen kann.

danke

lg Riki + #blume

Beitrag von nine1003 05.01.11 - 19:17 Uhr

leider sind wir keine hellseher.. fahr lieber ins kh.. jede blutung sollte abgeklärt werden...

dir alles gute :)

Beitrag von teddy3 05.01.11 - 19:17 Uhr

Hallo Riki.

Ich würde es an deiner stelle immer wieder abklären lassen im KH.
Auch wenn es total blöd ist, da ständig aufzukreutzen...

Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig.

Alles Gute für euch.

LG ANika

Beitrag von zuckermaus-91 05.01.11 - 19:23 Uhr

ich will dir keine unruhe machen doch du hast nach erfahrungen gefragt, ich hatte auch immer wieder blutungen in der ss. und dann ich habe ich es verloren doch die ursache fand niemand

Beitrag von novembersteffi 05.01.11 - 19:25 Uhr


Ich würds auch wieder abklären lassen.
Ich hab das auch. Bei mir kommts vom sehr empfindlichen MM. Irgendwie habe ich außen wohl etwas mehr Schleimhaut, die eigendlich in die Gebärmutter gehört. Ist aber nicht schlimm.
Vielleicht hast Du ein abheilendes Hämathom. Das würde die Blutung in der 12ssw erklären. Bis das ganz weg ist kann es Wochen dauern.

Lg
Stefani

Beitrag von nanunana79 05.01.11 - 19:40 Uhr

Hallo,

ich bin auch der Meinung, das eine Blutung immer abgeklärt werden sollte.

Ich hatte im Dezember auch immer wieder SB. Letzte Woche beim Fa meinte er dann, das ich wohl Ektopien habe. Das sind harmlose Schleimhautwucherungen am MuMu die sehr leicht bluten. Der FA hat die dann mit ner Lösung verödet und seitdem ist Ruhe (toi,toi,toi)

LG

Beitrag von steffken80 05.01.11 - 21:08 Uhr

Hallo,

ich kenn das. Blutungen in der 4, 6, 12, 13 und dann in der 17 Woche zwei Mal und keiner kann mir sagen woran es liegt.
Bis die letzte Ärztin jetzt sagte, dass sie davon ausgeht, da ja mein Muttermund stark durchblutet ist, ich da ne Ader habe die immer mal wieder aufgeht. Weil auch nie was gesehen wurde warum es blutet oder woher es kommt und auch immer gleich wieder aufhört.
Bei den letzten Male seit der 12 SSW war es auch immer bloss einmalig frisches Blut und dann nur noch der Restkram der die nächsten zwei Tage noch raus kommt.
Hab jetzt auch schon von zwei FÄ zu hören bekommen, dass man ab der 13 SSW sein Kind nicht einfach mal mehr wegen Blutungen verliert. Da muss schon was anderes dazu kommen. Scheint bei mir aber alles gut zu sein. Sieht nicht so aus, als wenn sich da was lösen oder der Gebärmutterhals verkürzen würde.

Ich hab mir in der Zwischenzeit mal nen Angelsound zugelegt. Beruhigt mich nen bisschen, wenn es mal wieder blutet, dass Ding auf meinen Bauch zu halten und zu hören, dass es dem Krümel dadrin gut geht.
Fahre jedoch dann trotzdem noch zum Arzt und lass es kontrollieren.
Sie es mal so, ich hab mittlerweile 11 US Bilder. Wer kann die schon vorweisen.

LG und alles Gute
Steffken