würdet ihr fahren *lang*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von regenschein 05.01.11 - 19:28 Uhr

hallo,

meine tochter ist fast 7 monate alt. ich war noch nie länger als 5 stunden von ihr getrennt.

mein mann und ich (beide riesen metal-fans) würden dieses jahr anfang august gern auf ein festival fahren für 4 tage. meine mutter würde so lange auf ronja aufpassen, die dann 14 monate und 2 wochen alt wäre. allerdings wohnen meine eltern nicht mehr im nachbarort sondern 300 km weit weg (das hinbringen wäre kein problem, da mein bruder ja eh mit nach wacken will)

meint ihr, ich sollte mitfahren? ich komm mir so egoistisch vor, als wenn ich sie im stich ließe. meine mutter hat 4 kinder und teilweise meinen neffen "groß" gezogen, wir leben alle noch, sind gesund, nicht kriminell oder sonstwas;-) aber kann ich das wirklich bringen? ich würde schon gerne, aber ich komme mir supermies dabei vor. nur weil mami ozzy osbourne sehen will#nanana

mein mann will jetzt (die übrigens recht teuren) karten kaufen und er will unbedingt, daß ich mitkomme. das letzte mal haben wir gemeinsam was gemacht, als wir beim umzug den sperrmüllcontainer durchwühlt haben, weil wir dachten, ich hätte meinen autoschlüssel reinfallen lassen;-) er meint, es wäre auch nicht sooo schlimm, wenn unser kind vielleicht die 4 tage bei oma auch mal schoki essen dürfte oder sonstwie "verwöhnt" würde.

ich bin jetzt voll hin-und hergerissen. ich würde schon gern. ich kümmere mich 24 stunden um mein kind (mein mann arbeitet viel, in der freizeit beschäftigt er sich freilich auch mit ihr UND hilft im haushalt) aber andererseits kann ich sie doch nicht einfach bei oma und opa "allein" lassen. die versorgung wäre spitzenmäßig, aber ich komm mir mies vor. #heul

mann, hätte nie gedacht, daß ich ma so ne "übermutti" werde #schock

bitte um eure meinungen!

#danke
Nina

Beitrag von miau78 05.01.11 - 19:35 Uhr

Hi Du,

war sie denn schon mal überhaupt alleine irgendwo anders? Wenn nicht, dann würde ich vorher zumindest mal ein paar "Probetermine" machen. Aber ansonsten spricht doch nichts dagegen. Du wirst sehen, am Anfang ist es komisch ohne sie, aber im Nachhinein wird Dir Wacken sicherlich auch gut getan haben.

Viel Spaß und genieße auch mal wieder "Frau" zu sein.


LG, Miau

Beitrag von nalle 05.01.11 - 19:35 Uhr

Na klar kannst Du : Du sollst auch sogar ! Oder willst Du auf alles verzichten müssen !

Die Frage,die ich mir allerdings stelle ..

Wenn Du die kliene noch NIE bei Oma schlafen lassen hast,ob sie dann überhaupt da bleib en willl ?

Du musst jetzt schon anfangen los zulassen und sie mal an andere Leute gewöhnen (Oma Opa Tante Onkle)

Meine Eltern sowie Schwiegereltern passen regelmässig auf unsere Kids ab ! So führen wir auch noch ein Eheleben und die Kinder kommen mal auf andere Gedanken bei Ihren Großeltern !


lg und Viel Spass

Beitrag von chaos-queen80 05.01.11 - 19:45 Uhr

Also ein schlechtes Gewissen brauchst du nicht haben.

Da sollte aber der Anspron sein, dass du deine Tochter mal bei der Oma schlafen lässt...! Je eher sich die Kids an die Oma gewöhnen, desto besser.

Es ist halt schade, dass man in unserer Gesellschaft gleich mit Steinen beworfen wird, wenn man als Mama mal was machen will, und sein Kind NICHT mitnimmt! (Los, jetzt könnt ihr mich bewerfen!).

Das fängt ja schon an beim Toilettengang... Mann oh Mann hab ich mir anfangs Stress gemacht, wenn ich mal musste und das Baby hat mit weinen angefangen... #augen

Als mein kleiner Sohn 2 Monate alt war, waren wir auf einer Hochzeit eingeladen. Wir haben ihn zur Oma gebracht. Die Große durfte mitgehen.

Es fiel mir zwar schwer, aber es hat super geklappt! Seither war er schon 3x bei meinen Eltern über die Nacht und wenn er sie sieht strahlt er über´s ganze Gesicht.

LG
Tina