Eure Meinung - etwas länger

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von trixxy-h 05.01.11 - 19:42 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich brauche mal eure Meinung.

Wir sind nun heute im 6ÜZ angekommen. Diesen Monat hatte ich keinerlei Ovus, ZB oder ähnliches gemacht. Nur alleine am ZS habe ich meinen ES vermutet.

Seit 4 Tagen bin ich mit extremen Brustschmerzen, brennende Brustwarzen und Übelkeit am Abend ausgestattet. Ausserdem habe ich weniger ZS als sonst vor der Mens gehabt. Ich dachte echt, vielleicht hat es ja dieses mal geklappt.


Gestern Nachmittag habe ich dann mit einem 10er getestet und man konnte EXTREM LEICHT einen Strich erahnen. Mr aber wirklich nichts dabei gedacht, weil ich ja einfach nicht weiß, wie ich gerade im ZK stehe. Meine letzte Mens war am 11.12. und ich habe einen Zyklus von 25-26 Tage.


Heute morgen habe ich dann auf der Arbeit plötzlich hellrotes Blut gehabt. Natürlich habe ich gleich einen Tampon benutzt, weil es einfach die Zeit für die Mens jetzt wäre. So nur kam da absolut nichts mehr hinterher. Es ist nur noch ganz leichter Ausfluss der ein wenig bräunlich ist. Sonst nichts!!!

Ich habe aber immer noch totale Brustschmerzen und die brennenden Brustwarzen machen mich verrückt. Ausserdem fängt die leichte Übelkeit schon wieder an.

Ich denke einfach, mit mir stimmt etwas nicht. Es kann doch nicht sein, dass meine Mens nur so kurz ist (sie ist immer schon sehr schwach, meistens 2-3 Tage), aber sowas wie heute, habe ich ja noch nie erlebt.


Meint ihr ich sollte zum Frauenarzt gehen (bei der letzten Kontrolle, vor 4 Wochen, sagte sie es wäre alles in Ordnung)???


LG trixxy



Beitrag von lamirasol 05.01.11 - 20:00 Uhr

Na das klingt doch sehr nach ner Erfolgsgeschichte.
Ich würd an deiner Stelle noch nen Test machen und dann gegebenenfalls zum Arzt gehen.

Alles Gute!

Beitrag von chillmama 05.01.11 - 20:00 Uhr

#winke

bleibt uns nichts übrig... morgen noch abwarten und freitag einfach mal nen kleinen billigen test machen... falls die blutungen nicht schlimmer geworden sind#zitter

Beitrag von mama-mia1 05.01.11 - 21:53 Uhr

Hallo,

bei meiner bis jetzt einzigen schwangerschaft hatte ich auch ein mal rotes blut (gehe jetzt von einer einnistung aus) und meien Brustwarzen waren auch total empfindlich...

vor 3 monaten hatte ich auch heles rotes blut..hab mich schon gefreut ;) 4 tage später kam die mens...:(

jetzt hatte ich von Es+9 bis ES+12 SB nur minimal am Toi pap, habe eigentlich schon am 1.1. den zyklus abeschrieben...jetzt haeb ich weder SB mehr, noch die mens und die tage sind auch noch nicht da... und die tempi ist oben... habe wieder hoffnung...

mein ZB: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/933922/554250

würde mit morgenurin noch mal testen! lieber aber ein zuverläsigen test (hab heute mit one step negativ getestet...:( ) ich warte erst mal weiter...

GLG und ganz viel Glück!!!

MIa