Rauhe, rötliche Flecken an den Beinen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von gartenrose 05.01.11 - 19:42 Uhr

hallo,

habe vor ein paar Tagen oben genannte Flecken bei meinem kleinen (10 Monate alt entdeckt).

Unser Kia ist im Urlaub uns als Krankenhausnotfall würde ich es nicht gerade sehen.
Anfangs waren diese größeren Flecke rot u rauh, nun sind sie nur noch rauh und es sieht aus, als würden sie abheilen.

Ich frage mich natürlich, warum sie entstanden sind. Es scheint nicht zu jucken u es ist besonders, eigentlich nur an den Oberschenkeln.

Wo fängt man bei so etwasan zu testen, woran es liegt?
Neue Windelmarke, plötzliche Waschmittelunverträglichkeit, Nahrung, etc..... es kann ja an allem liegen *schwitz*

Habe schon an Schuppenflechte, oder Neurodermites gedacht, aber nur an den Oberschenkeln u leicht an der einen Wade???!!!

Was denkt ihr? Werde falls es bis Montag nicht weg ist, mal wieder zum Arzt dackeln *immer was neues*

Beitrag von miau78 05.01.11 - 19:51 Uhr

Hi Du,

das muß nichts schlimmes sein. Oft sind es nur sogenannte "Stressflecken". Die kommen z. B. wenn Baby zahnen oder ähnliches. Können auch noch mehr werden. Ich mach immer Calendula von Weleda drauf wenn es recht rot ist. Wird dann meistens schnell besser. Ich würde das erst beim nächsten regulären Arzttermin klären, wenn es nicht wirklich schlimm wird. Viele machen den Fehler gleich zu denken, dass es Neurodermitis sein könnte etc.


LG, Miau

Beitrag von gartenrose 05.01.11 - 19:55 Uhr

Ah ok, dass mit den Zähnchen könnte sein, er bekommt gerade seine ersten zwei#schwitz

Auch hat er in den letzten Tagen angefangen zu krabbel, vielleicht wirklich Stress, Zähnchen usw.....

Mal gucken, was sich die nächsten Tage dran ändern wird.

Die Weleda Creme hat bisher noch nicht geholfen, auch keine Bephanten und kein Schwefelpuder. Mag auch nicht zuviel experimentieren.

Mein Mann ist zwar "nur" Frauenarzt, meint aber auch, dass es nicht sooo dramatisch aussieht, dass ich gleich wieder zum Kia damit muss.

Beitrag von magdeburg 05.01.11 - 20:08 Uhr

huhu,

Jonas hat die Flecken auch aber am bauch un rücken.
Probiers mal mit Zink Salbe die hilft bei ihm super.

Lg jenny#liebdrueck

Beitrag von miau78 05.01.11 - 20:08 Uhr

Falls es ihm dadurch wirklich schlechter gehen sollte, dann kannst ja immer noch zum Arzt. Ansonsten kann ich auch noch Mandelöl aus der Apotheke empfehlen. Das ist ein Naturprodukt und da kann man eigentlich nichts falsch machen.

LG, Miau

Beitrag von spunk1711 05.01.11 - 20:05 Uhr

Hallo!

Probier mal die Kaufmanns Kindercreme. Die hat mir mein Kinderarzt und auch die Hautärztin für meinen Sohn empfohlen. Lucas hatte so rauhe Stellen an den Armen und im Gesicht. Die im Gesicht sind schon weg und die Stellen an den Armen auch fast.

LG spunk