Juli Mamis! Hebammen Urlaub!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von finduilas 05.01.11 - 20:34 Uhr

Hallo!
Habe gerade "versucht" mich um eine Hebamme zu kümmern. Drama!
Alle sind gerade im Urlaub oder haben signalisiert, dass sie eventuell wegfahren, sollte ich übertragen....
Nun soll ich einige Hebammen anrufen und fragen, ob sie eventuell die Nachsorge vertretungsweise übernehmen!#schock

Und ich dache, ich bin früh genug....


Lg ivonne + mini 14 ssw

Beitrag von greeneyes 05.01.11 - 20:38 Uhr

Ich habe mich noch gar nicht darum gekümmert #hicks. Aber gott sei dank sind bei uns erst Ende Juli Ferien ;-)

Mal sehen ob ich die Frau von meinem FA als Hebame bekomme.

LG

Beitrag von angi41w 05.01.11 - 20:40 Uhr

Ohhhhh danke für den Hinweis - dachte eigentlich auch ich hätte noch etwas Zeit damit - aber stimmt ja ist ne blöde Zeit #kratz

Werde also auch schon mal Ausschau halten :-)

Dir weiter alles Gute #winke

Angi

Beitrag von finduilas 05.01.11 - 20:41 Uhr

Dir auch alles gute!#winke

Beitrag von jackywaldi 05.01.11 - 20:46 Uhr

Da hab ich es ja noch gut.
Hab ja erst im Juli 10 unsere zweite Tochter entbunden.War mit meiner Hebi also noch bestens im Kontakt.Hab sie als ich wusste das ich "geplant" wieder SS war,gleich gefragt ob sie nächstes Jahr im Juni/Juli schon was vor hat#rofl
Sie meinte sie würde sich schon auf uns freuen #pro
Das Problem hab ich somit nicht#schein

LG
Jacky bei 15+0

Beitrag von bri-di 05.01.11 - 20:48 Uhr

Habe ähnliches Problem, weil ich, falls ich übertrage, in den Osterferien entbinde. Meine Hebamme meinte, dass sie evtl. nicht da sei und mir deshalb ne Kollegin zur Nachsorge schicken müsste. Tja, was soll ich sagen: ist halt so, kann man nix machen. Mir wurde dann von Familie bzw. Freunden geraten, mir ne Hebamme ohne eigene Kinder zu suchen, dann ist sie wg. Urlaub nicht an die Ferien gebunden. Fand ich aber albern.
Ich denke, wir müssen uns halt damit abfinden...
Viel Erfolg weiterhin,
lG, bri-di (26.SSW)

Beitrag von finduilas 05.01.11 - 20:52 Uhr

Also, mir ist eine Hebamme mit persönlicher Geburtserfahrung auch lieber!
Und dass die Guten halt nun mal Urlaub haben, sei ihnen von Herzen gegönnt!

Finds auch nicht sooooo schlimm, eventuell von einer weiteren Frau betreut zu werden.

Dir alles Gute weiterhin!

Beitrag von sabbeldern 06.01.11 - 13:21 Uhr

Ich habe mich zum Glück schon früh um eine Hebamme gekümmert.
Die erste konnte mich auch wegen Urlaub nicht nehmen. Habe nun in der Hebammenpraxis einen Termin für das Vorgespräch. Erster Eindruck über Mail und Telefon war schonmal symphatisch. Bin schon ganz gespannt!

LG
Sabbel (15.SSW)