500 km Fahrt - Was beachten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dynastria 05.01.11 - 20:39 Uhr

Hallo!

Unsere Maus ist jetzt fast 9 Monate alt.
Ich werde am Freitag mit ihr und meiner Freundin übers Wochenende nach Hamburg fahren. Kleiner Wochenendtrip sozusagen!:-D

Ich werde fahren und meine Freundin wird sich hinten zur Maus setzen. Aus dem einfachen Grund: Mir wirds aufm Rücksitz hundeelend.
Nach vorne nehmen kann ich sie nicht, weil mein Auto nen Beifahrerairbag hat, der sich nicht ausschalten lässt.

Wir werden ca. 4 - 5 Stunden unterwegs sein (gerechnet ohne Pausen).

Was sollten wir beachten, wenn wir mit der Maus so lange unterwegs sind?

Ca. alle 2 Stunden ne ausgiebige Pause machen und die Kleine ausm MaxiCosi nehmen is klar.
Wir werden auch Spielsachen mitnehmen, ebenso Tee für zwischendurch.

Wir sind bisher maximal 2 Stunden am Stück mit ihr gefahren und die hat sie normalerweise auch durchgeschlafen. Allerdings bezweifle ich ganz stark, dass sie 5 Stunden schlafen wird und das nachmittags! :-p


LG, Dynastria

Beitrag von bine3002 05.01.11 - 20:42 Uhr

Fahrt los und schaut was passiert. Pausen machen würde ich nur, wenn sie keinen Bock mehr hat. Manchmal ist man überrascht, wenn die Kleinen plötzlich die Fahrt verschlafen. Vielleicht kannst Du ihre Tagesschläfchen abkürzen, sie wecken oder vom Schlafen abhalten.

Beitrag von ck78 05.01.11 - 20:51 Uhr

wir waren mir unserem zwerg über weihanchten bei meinen eltern, sind auch 550km, sind nachm füttern losgefahren und mussten nur einmal anhalten, weil er hunger bekam, die rstliche zeit hat er durchgeschlafen

Beitrag von jule200783 05.01.11 - 22:07 Uhr

Hallo!

Wir fahren regelmäßig 630km pro strecke. Nehmt Getränke und genügend Spielzeug mit. Pausen machen wir nur eine. wenn wir alle 2 stunden eine pause machen würden würde er garnicht mehr in seinen sitz gehen. lieber machen wir eine von ca 1 stunde.

M. ist jetzt über ein jahr jung und schläft ca 4 stunden von der Fahrt selig in seinem Sitz.

Gruß Katrin

Beitrag von sunnysunny 05.01.11 - 23:08 Uhr

ja ausreichend Pausen machen. Am besten aller 90 Minuten.
Vielleicht hast du ja auch Glüc und sie schläft die Zeit.

Ich bin im September bissel was über 4 h mit dem Zug nach Wernigerode gefahren.
Im letzten Zug hab ich ihr das Mittag gegeben und dann hat sie weitereschlafen.