Grippeschutzimpfung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tzui7890 05.01.11 - 21:01 Uhr

Hallo!
Habe gehört, dass es für Schwangere wichtig sein soll, gegen Grippe geimpft zu sein.

Kann man sich jetzt auch noch während der Schwangerschaft impfen lassen?
Wenn ja, gibt es mögliche Nebenwirkungen? Habe etwas Angst mich impfen zu lassen, wegen eventuellen Risiken für mein Baby.

Wie sieht es bei euch aus, habt ihr euch schon impfen lassen?

Liebe Grüße und allen noch eine schöne Kugelzeit! ;-)
Sonja

Beitrag von babett85 05.01.11 - 21:02 Uhr

Hi nach dem 3Monat wird wieder geimpft :)

Beitrag von powerschnecke 05.01.11 - 21:30 Uhr

ahjaaaa... #rofl

Beitrag von powerschnecke 05.01.11 - 21:16 Uhr

Never ever!

Im Netz steht genug dazu! LG

Beitrag von babybauch2010 05.01.11 - 21:19 Uhr

also ich würde es nie wieder machen

bei diese ss wurde ich keine 6 wochen so krank das ich 2 mal antibiotikum nehmen musste. und bei der letzten ss war das genau so. mein arzt und hebamme meinten auch zu mir das ich mich nicht mehr impfen lassen soll wenn ich ss bin da ich das nicht vertrage

War 4 wochen krank mit trocken heftigen husten und antibiotikum halt.


Ich würde es nie mehr machen aber es muss jeder für sich endscheiden




Lg babybauch2010 30 ssw

Beitrag von widowwadman 05.01.11 - 22:23 Uhr

Ich wurde in der 8. Woche geimpft, hier wird das Schwangeren automatisch angeboten. Ich hatte keinerlei Nebenwirkungen.

Ich wuerde mich an deiner Stelle mehr ueber die moeglichen Folgen einer Grippe-Erkrankung sorgen, das kann naemlich Fehlgeburt oder sogar dein eigener Tod sein. Ja, die meisten Erkrankungen gehen glimpflich aus, aber das Risiko ist bei Schwangeren hoeher. Hier drueben sind die Intensiv-Betten mit Grippe-Patienten gut gefuellt, da musste ich nicht mehr lange ueberlegen.

Beitrag von babyleo2005 05.01.11 - 22:27 Uhr

Hallo!

Ich wurde im 2. SS-Drittel geimpft und die einzige Nebenwirkung, die ich hatte, war ein schmerzender Arm!
Ich würde mich wieder impfen lassen....

LG Saskia (32.SSW)

Beitrag von angie07 06.01.11 - 06:54 Uhr

Ich habe mich gleich im november impfen lassen gehöre aber auch zu der gruppe chronisch krank.
ich hatte so meine bedenken ob ich mich impfen lasse weil es mich einmal umgehauen hat war danach gleich krank.

Fakt ist und das habe ich von zwei unterschiedlichen ärzten gehört wenn eine erkältung in anmarsch ist und man lässt sich impfen kann es unter umständen einen ordentlich erwischen. Wer gesund ist wird von der impfung nicht krank. Ich habe diesmal es super vertragen.

Hier in deutschland wird nach der 12ssw geimpft es gibt aber länder wie die USA die impfen egal wie weit du bist.

Alles gute.
Gruß