Quinny zapp xtra

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cassidy 05.01.11 - 21:42 Uhr

Hallo,

ich habe gerade im Internet gesehen, das Quinny jetzt einen ganz neuen Wagen auf dem Markt hat. Kann mir einer von euch sagen, ob da auch die Babywannen passen? Ich hab schon überall gesucht, aber nichts gefunden.

Kann mir von euch evtl einen anderen "kleinen" Kinderwagen empfehlen? Bei uns kündigt sich wohl Nr drei an und da ist jeder Platz wichtig im Auto.

Danke und liebe Grüße,

cassidy

Beitrag von littleblackangel 05.01.11 - 21:53 Uhr

Hallo!

Du kannst grundsätzlich auf alle Modelle, wofür du Maxi-Cosi Adapter bekommst, ein Dreami aufklicken, da die Abstände und Adapterstücke(oberer Teil) immer gleich sind.

Allerdings wäre mir der Zapp Xtra nichts für ein Baby, das gerade aus der Wanne raus gewachsen ist, da der Sportwagenaufsatz eben nicht ganz gerade geht(wird nur gekippt), du die Fußstütze nicht hoch stellen kannst, es keine Federung gibt und der Sitz auch nicht gerade toll gepolstert ist...es ist eben nach wie vor ein Buggy!

Lieben Gruß,
Angel mit einem Buzz, bei dem die Liegefläche auch nur gekippt wird, aber meine Maus ist ja auch schon 17Monate alt!

Beitrag von cassidy 05.01.11 - 22:57 Uhr

Hi,

danke für Deine Antwort. Für unseren Großen, hatten wir damals den Zapp. Als dann unsere Tochter kam, haben wir uns allerdings den Buggster von TFK gekauft, da er eine Schlafposition hatte. Mit dem Winterfußsack hat sie darin prima gelegen. Natürlich hatten wir auch einen richtigen Kinderwagen, aber wenn wir nur schnell mal zum Einkaufen wollten, dann war der Prima.

Allerdings muss ich sagen, das der TFK Buggster von der Qualität her nicht besonders doll war. Nach knapp einem Jahr ist die Bremse hin gewesen (wurde von TKF gerichtet) und kurz drauf sind die Nähte aufgegangen und die Reisverschlüsse kaputt gegangen.

Gruß,

Cassidy

Beitrag von nica23 05.01.11 - 22:12 Uhr

Hallo,

ich habe mir den gerade heute angeschaut. Hat mir gar nicht gefallen. Diese Schale/Sitz ist so ähnlich wie der Sitz vom Bugaboo. Die Schale wird gekippt und das Kind liegt ähnlich wie im Maxi Cosi. Er hat keine verstellbare Fußstütze. Kommt das Kind also noch nicht runter mit den Füßen, hängen die in der Luft. Außerdem ist das alles mit Stoff bezogen. Ist im Alltag sicher nicht so toll, wenn das Kind mit dreckigen Schuhen auf der Fußstütze steht.
Was ich wirklich blöd fand, ist das Zusammenklappen. Wir suchen einen Buggy, aber bei dem musst du den Sitz immer rausnehmen um ihn zu klappen.

Nica

Beitrag von cassidy 05.01.11 - 22:51 Uhr

Hi,

also bezüglich des Stoffes kann ich sagen, dass der Top ist. Für unseren Großen hatten wir den Zapp und wir waren begeistert. Wir haben uns allerdings dann von ihm getrennt, als unsere Tochter auf die Welt gekommen ist, da er eben keine Schlafposition hat. Das man den Kompletten Sitz rausnehmen muss, finde ich nicht schlimm.

Vielen Dank für deine Antwort, auch wenn sie keine meiner Fragen beantwortet hat.

Gruß, Cassidy

Beitrag von carana 06.01.11 - 09:36 Uhr

Hi,
ich habe einen Quinny-Katalog hier und da ist so eine Tabelle drin, welcher Kinderwagen von Quinny welche "Features" hat. Danach ist es nicht möglich, den Dreamy auf den Zapp zu machen.
Es handelt sich übrigens um das alte Zapp-Gestell, nur mit neuem Einhang. Du kannst den xtra-Einhang nachkaufen, hat 90 Euro gekostet und bekommst lediglich zwei kleine Adapter mit so Knubbeln. Die kommen dann an die Stelle, wo beim Zapp-Gestell auch die Maxi-Cosi-Adapter hingesetzt werden.
Der Stoff ist super, da, wo die Füße sind, ist so abwaschbarer Stoff, also kein Problem mit dreckigen Schuhen. Auch die Liegeposition ist klasse, vor allem aber, dass man ihn gegen der Fahrtrichtung verwenden kann. Aber mM ist er generell nicht für ein Baby gedacht, er ist ja Null gefedert.
Leider weiß ich auch keine so kleine Alternative. Wir haben einen Stokke und einen Hartan Racer. Gegen den Stokke ist der Racer ein widerlich wuchtiges Ungetüm im Auto... Aber sooo klein ist der Stokke auch nicht - nur schmaler.
Lg, carana

Beitrag von finn-niklas-mama 06.01.11 - 10:07 Uhr

Hallöchen,

ich habe den Dreami zu Hause, da wir im Alltag einen Speedi nutzen. Trotzdem war es mir im Auto zu eng, daher haben wir uns jetzt auch den neuen Zapp gekauft.

Trotzdem habe ich nicht ausprobiert, ob es passt. Ich denke in der Theorie (Adapter fürm MaxiCosi und Dreami sind ja gleich) kann man ihn draufmachen, es ist aber vielleicht zu gefährlich???? Ich könnte mir vorstellen, dass der Zapp mit DReami drauf zu kippelig ist!!!!

Übrigens kann ich vom Moon nur abraten. Aufgrund der Liegeposition habe ich diesen beim Großen gekauft und nach kurzer Zeit sehr bereut! Schlechte Verarbeitung, Stoff ist trotz Beachtung der Nutzlasten sehr schnell ausgerissen und vor allem quitsch der Buggy unheimlich laut. Außerdem ist der Korb faktisch mit sitzendem/liegendem Kind nicht nutzbar.

VG
Finn-Niklas-Mama