Nimmt ihr noch andere Vitamine als Folsäure und Magnesium? Bin 30ssw.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von silke5656 05.01.11 - 22:20 Uhr

Hallo,

meine frage steht ja oben, habe bis lang nichts anderes genommen.

und wie sieht es bei euch denn aus?



lg silke 30ssw

Beitrag von wartemama 05.01.11 - 22:23 Uhr

Ich nehme orthomol natal - aber frag' mich nicht, was da alles drin ist. ;-)

LG wartemama

Beitrag von nelchen84 05.01.11 - 22:23 Uhr

Hallo Silke!

Na sei doch froh, dass der Arzt dir nicht noch mehr Zeug verschreibt und bei dir alles super ist! :-)

Ich nehme mittlerweile nur noch Folsäure (vorher Magnesium und Eisen zusätzlich)...

Ich bin da sehr froh drum. Olle Medis...

Dein Kind holt sich schon was es braucht!

LG
Nele 37. SSW

Beitrag von haruka80 05.01.11 - 22:25 Uhr

Nein, ich habe in der 1. SS nur Folsäure, Eisen und Magnesium genommen und werde es in dieser SS ebenfalls so machen(falls nötig Mg und Eisen). FA und Hebi meinten damals, es reicht total, man isst ja gesund

Beitrag von yvonneh1983 05.01.11 - 22:27 Uhr

hi,

ich hab mit meiner hebi gesprochen, sie meinte, wenn noch folsäure übrig ist, weiternehmen, ansonsten keine mehr kaufen.

magnesium soll man ab der 35. woche gar nimmer, bzw ganz selten nehmen. ich nehm gar nix mehr und meiner maus gehts gut

glg

yvonne 34, ssw

Beitrag von widowwadman 05.01.11 - 23:10 Uhr

Ich hab bis zum Ende der 12. Woche Folsaeure genommen, danach nichts weiter. Allerdings ernaehre ich mich auch ausgewogen.

Beitrag von uvd 05.01.11 - 23:59 Uhr

wozu nimmst du das? hast du einen nachgewiesenen mangel?

Beitrag von schnuffi1983 06.01.11 - 08:44 Uhr

Also meine FÄ hat mir gesagt ich soll bis zur 14.ssw Folsäure nehmen und danach Jod und niemals solche Kombipräparate wie Femibion etc.Denn diese wären nur überteuert und sie sagt mir schon bescheid wenn ich irgendeinen Mangel habe.Also frag den FA nach Rat

Beitrag von gruenepistazie 06.01.11 - 08:59 Uhr

Ich hatte in meiner ersten SS Eisenmangel! Und jeder, der schon mal Eisentabletten nehmen musste weiß wie besch....eiden das ist!!! Im KH hab ich damals nach der Entbindung Kräuterblut bekommen und mir das Zeug in der 2. SS besorgt!
Ab und zu mal ein Schnäpschen davon und alles ist bestens! Ich habe sogar Vorzeigewerte...

Da es ein Prophylaktikum ist funktioniert es wie Folsäure, der Körper nimmt sich was er brauch und der Rest wird ausgeschieden.

Ich nehme ab und zu auch mal eine Calzium, das das Baby von Mama klaut wenns fehlt!! Ein Mangel ist also schwer nachzuweisen.

Und wenn ich Krämpfe in Füssen oder Waden verspüre eine Magnesium! Danach ist meistens Turnstunde im Bauch!!! (Warum weiss ich aber nicht, eigentlich soll das ja entspannend wirken)

P.S. Zusammen sollte man diese Sachen aber nicht unbedingt nehmen da sie sich gegenseitig bei der Aufnahme vom Körper behindern.

glg GP

Beitrag von bienchen36 12.01.11 - 11:42 Uhr

Ich nehme seit Beginn der Geburt cyclotest fertile woman ein. Da sind neben Folsäure auch noch die Vitamine A,B und C drin. Außerdem sind noch Jod, Eisen und Beta-Carotin enthalten. Ist also eine Art "Rundum-Versorgung".
:-D