Gerstenkorn

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cindy1973 05.01.11 - 22:25 Uhr

Hallo,

ich habe mal eine Frage an euch. Seit heute habe ich -vermutlich- ein Gerstenkorn am Auge; Augenlid leicht gerötet und juckt etc. Morgen früh geh ich deshalb als erstes zum Augenarzt. Jetzt mache ich mir total nen Kopf, weil mein Kleiner -vermutlich zahnt - er ist den ganzen Tag quengelig und steckt seine Hand ins Mündchen und sabbert...deshalb habe ich ihm ein bißchen Dentinox gegeben... ich hatte mir zwar die Hände gewaschen, habe aber irgendwie doch Angst, dass ich doch "unbewußt" mich am Augenlid gerieben habe, wegen des Juckreizes...

Kann mein Kleiner (heute 12 Wochen alt geworden) sich jetzt von mir angesteckt haben? Und wenn ja, wie äußert sich das???? Ich könnte mich ohrfeigen und habe tierische Angst, dass ihm was passiert sein könnte.

Für Antworten wäre ich euch suuuper dankbar#danke
lg
Cindy

Beitrag von roxy262 05.01.11 - 23:46 Uhr

huhu

also das gerstenkorn ist nicht ansteckend...:-p

spass beiseite...

juckreiz und gerötete augen sind schon symptome einer bindehautentzündung.. aber mach dich mal nicht verrückt, lass dich ertsmal untersuchen und wenn dein baby keine anzeichen zeigt dann wirds auch nix haben!

lg