jetzt noch wehenhemmer

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von chez11 05.01.11 - 22:43 Uhr

hallo

so ich hatte heute früh ctg beim arzt, das war nicht o.k. so sollte ich nach dem mittag nochmals kommen, das ctg war noch schlechter so das er mich einwies.
soweit o.k besser alles abklären lassen.
jetzt wurde im KH noch 2x geschrieben und die aren völlig o.k. was mich sehr freut und hoffentlich so bleibt.
es wurde allerdings festgestellt das mein GMH auf 1 cm verkürzt ist und alles butterweich.
wehen soweit keine bis auf eine einzige bei den ganzen ctg´s.
da sagte der arzt vorhin das sie drüber nachdenken mit wehenhemmer zu arbeiten.

meine frage jetzt noch in der 35 ssw#kratz und das wegen einer einzigen wehe#kratz
ich merke diese wehen über den tag verteilt auch, allerdings sind es nicht so viele das ich mir sorgen mache, mein FA sagte mal in der 28 ssw bis zu 10 wehen am tag sind sogar normal und jetzt bin ich ja bereits 35 ssw, da darf es doch auch mal wehen ? oder?

habe vorhin die lungenreife bekommen.

aber macht es wirklich sind wegen einer wehe in der 35 ssw noch mit wehenhemmer zu schießen, so ganz ohne sind diese dinger ja auch nicht #kratz
diese vereinzelten wehen habe ich übrigens seit der 24 ssw und bisher war laut Ärzte alles unbedenklich.

LG sabine ET-41#verliebt

Beitrag von daby01 05.01.11 - 22:46 Uhr

#kratzdachte ab 34.SSW halten die nicht mehr auf??????Ist mir auch fremd.Ist denn dein Baby kleiner???Würde mal mit deinem FA zusätzlich darüber sprechen...........eher ungewöhnlich.

Beitrag von chez11 05.01.11 - 22:50 Uhr

huhu

nein sie ist völlig in der norm mit 45,5 cm und ca 2300-2400 gramm.
verstehe das auch nicht ganz#kratz
letzte woche nach meinem autounfall hatte ich kurzzeitig starke wehen da wurde im gleichen KH gesagt das nichts mehr aufgehalten wird und somit durfte ich auch heim, und jetzt sowas wegen einer wehe#kratz

LG#winke

Beitrag von daby01 05.01.11 - 22:57 Uhr

ehrlich? Wäre skeptisch wegen der Notwendigkeit.Kannst du dir da nicht noch ne 2.Meinung einholen?

Beitrag von chez11 05.01.11 - 23:02 Uhr

huhu

ist schwierig, da es hier kein weiteres KH gibt und selbst das ist schon 40 km von zuhause entfernt.
werde morgen die visite abwarten und das ansprechen fals sie mir mit hemmern kommen wollen, ansonsten rufe ich nochmal meine hebamme an.

#winke

Beitrag von daby01 05.01.11 - 23:03 Uhr

Wünsch dir alles Gute!!!!#winke

Beitrag von chez11 05.01.11 - 23:04 Uhr

#danke

Beitrag von perle2o1o 05.01.11 - 22:59 Uhr

hii...#winke

mein GMH ist auf 1,5 verkürzt...
und mein fa hat gesagt wäre ich noch nicht so weit würde ich wehenhemmendesmittel bekommen...
aber bin ja schon in 34+4 ssw und da halten die nichts mehr auf haben die zu mir gesagt...
und war erst gestern beim fa
hab nur magnesium bekommen mehr auch nicht...

lg

perle & #verliebt #baby 34+4#verliebt

Beitrag von chez11 05.01.11 - 23:04 Uhr

huhu

bin bei 34+1, also 35 ssw, deswegen verstehe ich das ja auch nicht so ganz#kratz
lg

Beitrag von sweetstarlet 06.01.11 - 08:03 Uhr

wehenhemmer würd ich ganz klar ablehnen, ab 34+0 würd nix mehr aufgehalten, in manchen kh´s , ist aber selten machen die bis 36+0 mit wehenhemmern.