Op Termin an der Bandscheibe abgesagt wegen Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aventasia 05.01.11 - 22:43 Uhr

hallo ihr lieben,
gestern sollte meine Bandscheiben OP sein auf die ich seit monaten gewartet habe. Und genau Gestern teilt mir der chirurg mit das ich Schwanger bin und sie nicht operieren. wirklich gesagt wie ich das aushalten soll wenn die schmerzen schlimmer werden hat er nicht. teilweise wurde ich mit opioiden behandelt aber das geht in der ss ja nicht. es ist witzig ungefähr ab dem zeitpunkt der empfängnis war ich schmerzfrei, ich hoffe natürlich das es so bleibt über die schwangerschaft, weil es ist ein absolutes wunschkind das nach über fünf jahren des probierens endlich kam. habt ihr auch erfahrung mit bandscheibenvorfall und schwangerschaft? ist das nur ein zufall das die schmerzen jetzt gerade weg sind, ist das eine schutzfunktion des körpers? oder werden die schmerzen wieder unerträglich? würde mich über beiträge sehr freuen.
#winke

Beitrag von christinadietrich79 05.01.11 - 22:56 Uhr

Hallo Aventasia, #winke
leider kann ich nichts dazu sagen, aber ich wünsch Dir alles Liebe, ne schöne schmerzfreie Schwangerschaft und gute Besserung #klee #liebdrueck
LG Christina

Beitrag von futzemann2003 06.01.11 - 09:09 Uhr

hi

ich habe 2 doppelte bsp´s gehabt, einer davon mit op...
seit ich schwanger bin, hab ich nicht einen tag mehr "rücken" gehabt... liegt wohl an den hormonen... warum auch immer...

drück dir die daumen, dass es bei dir auch so ist

lg
steffie+#babygirl 35.ssw

Beitrag von maja2011 06.01.11 - 10:06 Uhr

Huuhuuu!

Also von mir selbst kann ich dir da nichts berichten.

Habe aber ne Bekannte, die hatte auch immer übelste Probleme mit dem Rücken, auch irgendwie ne Bandscheibengeschichte. Sie musste teilweise ins KH, weil das zu Hause nicht mehr behandelbar war.


Als sie schwanger wurde, gingen ihr wohl auch die gleichen Gedanken durch den Kopf - wie soll das bloß werden - geht das überhaupt -

Tja, was soll ich sagen. Sie hatte während der ganzen Schwangerschaft NULL probleme mit ihrem Rücken und auch ganz normal gearbeitet. Da war nichtmal ein BV nötig. Sie hatte sogar weniger Schmerzen, als viele andere hier, die sonst keine Rückenprobleme haben.

Ich wünsch dir von Herzen, dass das bei dir auch so ist. Man weiß eben nie, wie der Körper auf sowas reagiert :-D


Liebe Grüße
maja