Etwas Kompliziert

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mausy1983 05.01.11 - 23:54 Uhr

Hallo alle zusammen ich brauch mal euren rat folgendes ich hab im november wieder mit der pille angefangen hab sie aber nicht vertragen und auf rat vom arzt vorzeitig auch wieder im november wieder abgesetzt. Nach dem absetzten hatte ich dann noch ganz leichte schmierblutungen die mal da waren und mal nicht. Zu meiner schande muss gestehen hatte am 17.12 ungeschüzten verkehr und ca. 10 tage später hatte ich so komische unterleibsschmerzen die hatte ich dann drei tage lang und dann nicht mehr aber dafür wurden meine brustwarzen etwas empfinlicher das hält bis heute an. Jetzt hab ich vor zwei tagen rosa ausfluss bekommen mit mens schmerzen und heut ist der ausfluss wieder normal aber die mens schmerzen sind immer noch da und was kommisch ist ich hab die beschwerden meist nur abends.Ich hab schon einen test gemacht am 31 aber der war negativ.
Wisst ihr was das sein kann bin für jeden rat dankbar.

Beitrag von marinmaris 06.01.11 - 00:15 Uhr

Bist du denn schon drüber?

Ich hatte fast die gleichen "Symptome" + noch ein paar mehr, müssten um den Einnistungszeitpunkt gewesen sein. Jetzt bin ich in der 28. Woche schwanger ;-)

LG

Beitrag von mausy1983 06.01.11 - 00:27 Uhr

Kann ich nicht so genau sagen aber aber im normal fall wär ich jetzt drei tage drüber.

Beitrag von marinmaris 06.01.11 - 00:36 Uhr

Ich drück dir die Daumen, dass du wie ich die Einnistung gespürt hast. Mach doch einfach nochmal einen Test! :-)

Beitrag von marinmaris 06.01.11 - 00:41 Uhr

Außer du willst nicht schwanger sein, dann wär das natürlich schlecht ... Aber das Ganze könnte auch von den Hormonen kommen, du hast deinen Körper kurzzeitig ja quasi mit der Pille "verarscht". Evtl. muss sich erst alles wieder einpendeln. Da kann schonmal einiges verrückt spielen.

Alles Gute

Beitrag von mausy1983 06.01.11 - 00:45 Uhr

Nein ich würde mich freuen wenn ich Schwanger wär. Ich werd mir am Freitag nochmal einen Test holen und hoffen das mein Körper mich nicht "verarscht".

Beitrag von urchin 06.01.11 - 03:00 Uhr

Naja, mit dem Pillendurcheinander ist es natuerlich schwer zu sagen, wann Dein ES und NMT wohl waeren. Aber das ist in dem Fall schon gar nicht mehr so wichtig:
Um von den #schwimmer am 17.12. schwanger geworden zu sein muesste Dein ES irgenwo zwischen 17.12. und 21.12. stattgefunden haben. d.h. Du waerst heute irgendwo zwischen ES+ 16 und ES+ 21. Und da sollte Dir ein SST auf alle Faelle eine ganz klare Auskunft geben.
Teste nochmal - wenn der Test heute(oder morgen) wieder negativ ist bist Du ganz sicher nicht schwanger und kannst einfach in Ruhe auf die Mens warten. Wenn Du schwanger bist wuerde der Test jetzt garantiert anschlagen!