Eigentlich wollten wir noch warten...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von alleswunschkinder123 06.01.11 - 00:25 Uhr

mit Baby Nr.3. Aber seit die Schwester meines Mannes schwanger ist, könnte ich nur noch heulen...Alle freuen sich sooo für Sie obwohl es ein angeblicher´´Unfall´´ war ( Ich weis das es nicht so ist ) . Sie ist gerade mal in der 11.SSW und kauft schon Babysachen und SS-Klamotten. Meine Schwiegermutter also ihre Mutter redet die ganze Zeit davon das Sie mit zum Arzt möchte um den Wurm zusehen...Und bei mir haben sich alle aufgeregt als ich schwanger war und mich die ganze Zeit damit genervt das ich abtreiben soll, da ich noch so jung bin. Ich bin soooooo sauer das ich schon wieder heule. Ich weis das es total kindisch ist jetzt ein Baby zubekommen nur weil SIE schwanger ist , aber ich wünsche mir doch auch ein Baby :-(

Beitrag von j-lia 06.01.11 - 00:30 Uhr

hey, ich weiß wie du dich fühlst....
meine erste ss musste ich abbrechen weil alle gemecker haben und der erzeuger mich erpresst hat...ich war am boden zerstört...ein jahr später war ich wieder schwanger und alle regten sich wieder auf, aber ich ignorierte es...so bin ich seit 17.2.10 eine kleine tochter, für die ich jetzt noch ein geschwisterchen haben will und natürlich halten sich alle die hand an den kopf...ich denke es ist meine sache wie ich es mache...aber es macht echt kaputt wenn man keinen rückhalt hat...aber mein freund freut sich :)

glg angi#winke

Beitrag von alleswunschkinder123 06.01.11 - 00:34 Uhr

Ja aber mein Mann möchte jetzt auch noch kein 3.Kind. Er will noch 4-5 Jahre warten und seine Schwester plant schon Baby Nr.2 (soll in 2 Jahren kommen) Ich weis einfach nicht wie ich das aushalten soll...Mich macht das ganze so fertig das ich echt schon überlegt habe zum Psychologen zugehen.

Beitrag von pierci 06.01.11 - 00:57 Uhr

Hallo?! Sorry- nicht bös gemeint, aber es kommt mir so vor, als bist du total eifersüchtig! Geht es dir um die Aufmerksamkeit, die deine Schwägerin jetzt erhält? Freu dich mit ihr!

Du hast doch schon 2 Kinder, das ist weiß Gott schon eine beachtliche Leistung! Du bist so jung..Es ist nun mal immer so, dass Schwangere die meiste Beachtung erhalten! Geht es dir darum, sie zu übertrumpfen? Ich kann dich gut verstehen, aber ein weiteres Kind sollte wirklich im Einverständnis mit deinem Mann geplant werden...

LG pierci






Beitrag von nazar36 06.01.11 - 02:58 Uhr

Hallo...
Ich muss ganz ehrlich sagen. Kinder bekommen schön und gut...habe noch keins, aber ich weiß ganz genau wie schön es sich anfühlt schwanger zu sein (nach 2 Abbrüchen) zum einen war ich noch sehr jung, grad mal 18 in der Ausbildung, hätte es gerne behalten,aber alle haben mir davon abgeraten und die mutter meines Freundes hat mich dermaßen unter Druck gesetzt das ich es einfach nicht mehr ausgehalten habe und so angst hatte, weil sie mich bedrohte und ich dannkeinen ausweg mehr sah und zum FA gegangen bin um einen SS- Abbruch durchführen lies...!! Das 2 mal war ich selbst schuld es hätte nicht so kommen dürfen....war schwanger und war am boden zerrstört...mein herz sagte ja ich mach das ich schaff das...mein Verstand sagte mir!! ''Wenn du das kind bekommst, wird dir die mutter deines Freundes (der gleiche wie oben) dir die hölle heiß machen''! Zu dem Zeitpunkt war ich 20, wieder pagte mich der gedanke die wird dich wieder fertig machen!! Ich tat das was ich bis heute berreue...ich komme noch heute einfach nicht damit klar das ich es wieder tat...ich ging zum arzt und trieb ein 2. mal ab...!! Heute bin ich 23 wünsche mir auch das glück, nach meinen Fehlern irgendwann ein baby zu bekommen...Mein freund und ich versuchen es jetzt schon gut 1 jahr.. denn uns beiden geht es nicht gut mit der entscheidung die wir trafen...Brauchte psychologischen rückhalt nach den ganzen ereignissen die ich mir selbst auf grund von anderem gerede zugefürht habe..!!
Heute ist mir bewusst das ich jung und dumm war...das was andere davon halten sollte einem echt egal sein aber man lässt sich immer wieder beinflussen..!! so das war meine Geschichte....

Nun zu dir...
Ich sehe du bist auch noch sehr jung und hast bereits 2 Kinder... ich finde es sehr naiv von dir, das an der schwester deines freundes fest zu machen, das du noch ein drittes kind möchtest! du hast doch schon 2 kinder und hast Kinderglück erfahren, sie bekommt ihr erstes baby und ist immer hin die tochter, der mutter deines freundes...ich finde das spielt bei vielen eine große rolle..viele sehen es mit anderen augen das der sohn ein kind bekommt...aber wenn die eigene tochte ist da fühlen mütter meistens richtig mit...!! da trennen sich jetzt auch viele meinungen..!!

Kinder bekommen ist kein Wettbewerb, es soll was schönes sein und nicht eine last weil da jemand schwanger geworden ist und man meint man müsse jetzt auch schwanger werden...dein jüngstes ist doch noch so klein...du hast sicher viel zutun mit dem Kind und das andere ist auch noch da...Deine kinder dind diejenigen die deine aufmerksamkeit brauchen und nicht DU... es ist sehr egoistisch von dir m.E nach. Das ist eine wichtige entscheidung die selbst ich 2 mal falsch getroffen hab und bereue es sehr...!!! Das glaube mir....was delbst jung und naiv, aber wenn ich bedenke konnte ich jetzt meine Lehre beenden...!! Also ich finde du solltest dich auch mit deinem mann zusammen setzen klar du wurdest ungerecht behandelt von der familie aber du hast noch alle zeit der welt...!! Stress dich nicht so damit und geh die sache etwas lockerer an...!! Dann geht es dir besser...!!! Es werden immer Menschen in deinem Umfeld Schwanger werden und kinder bekommen... willst dann auch immer ein weiteres kind haben, nur um das gefühl zu bekommen das sich jemand dann mit dir freuen würde...du solltest dir zu schade dafür sein..!! Das macht dich auch nicht glücklicher...!!!

So entschuldige wegen dem ganzen bla bla bla....

Lass dir das alles durch den kopf gehen...!!

Entscheiden kannst nur du und dein Freund...!!

Man sollte einafch nichts überstürzen...!!

Lg und sei mir nicht bös... Nazar36#liebdrueck

Beitrag von mubel 06.01.11 - 09:23 Uhr

Danke für deine Worte, ich hätte es nicht besser schreiben können und du hast es mir erspart ;0)

Ich find es auch naiv, sei mit dem glücklich was du hast.

Beitrag von bussibiene 06.01.11 - 07:37 Uhr

Hey, reg dich mal nicht so auf,schliesslich bist du ihr doch einiges vorraus.Du bist die erfahrene Mutter,kannst ihr tips geben etc. Meinst du nicht das Sie auch irgendwann mal neidisch auf dich war,weil du bereits zweifache Mama bist und sie vielleicht verzweifelt übt?!

Versuch etwas entspannter zu sein#cool

Und wenn der Sohn Papa wird,ist es ja so das er damit auch für Euch Sorgen muss ob er will oder nicht... auch wenn ihr einmal getrennt seid.Hört sich doof an,aber es gibt mit Sicherheit Leute denen das Sorge bereitet hat...(den Eltern zb, die vielleicht auch ne Scheidung hinter sich haben?!)

Kopf hoch und steh darüber..Du bist doch glücklich mit deiner Familie,oder?! und der Rest ist unwichtig

und wenn du desswegen jetzt auf Biegen und Brechen schwanger werden willst,klappt es doch eh nicht..;-)

LG