fix und alle *silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von holly38 06.01.11 - 07:37 Uhr

morgen mitkugelis,

bin jetzt den 5ten tag über meinem errechneten termin und habe eine hammermäßige erkältung mit heftigsten halsschmerzen, kopfweh, gliederschmerzen und halt alles was dazugehört. auch fieber.
glaubt ihr, dass unter diesen umständen eingeleitet wird?
ich werde gleich erstmal zu meinem frauenarzt fahren, der heute erst aus seinem zweiwöchigen urlaub kommt. der doofe vertretungsarzt wollte mir nichts verschreiben, so dass ich schon seit tagen so elend herumlaufen....
die stunden die ich seit montag geschlafen habe kann ich locker an drei händen abzählen. ihr könnt euch also vorstellen wie ich mich fühle oder?
lg holly

Beitrag von abigale09 06.01.11 - 07:44 Uhr

och menno so ein mißt #liebdrueck

ich hattte letzte Woche auch die blöde ERkältung habs aber mit 3 Paracetamol schnell wieder weg bekommen und morgen ist mein errechneter ET!
Also an deiner Stelle würde ich trotzdem Para und Nasenspray nehmen und versuchen so fit wie möglich zu werden, denn dein Baby wird bald kommen entweder selbst oder mit Hilfe aber es kann nicht ewig drin bleiben - die werden auch trotz Grippe etc einleiten wenns sein muss!
Drück dir die Daumen
alles Liebe

Beitrag von 020408 06.01.11 - 07:52 Uhr

du arme#liebdrueck
vielleicht sollteste es erstmal mit paracetamol und mehrwasser nasenspray probieren,stell dir mal vor die leiten jetzt ein und du bist so doll krank,dann haste ja gar nichts von deinem baby da du es j asonst anstecken könntest!
ich wünsch dir gute besserung und viel viel kraft für die nächsten tage
glg lotte mit drei kids an der hand und keks 14+5

Beitrag von kitty307 06.01.11 - 08:04 Uhr

Huhu!
Eingeleitet wird ja meist erst ab dem 10. Tag.
Nimm paracetamol, Nasenspray für Babys und tonsipret,
Dann mach dir einen rieeeesen Pott heiße Zitrone mit ordentlich Honig und leg dich ins Bett. Versuch zu schlafen und ordentlich schwitzen.
Meist geht die Geburt erst los wenn die Erkältung besser oder weg ist.
Wünsch dir gute Besserung und toi toi toi.
Liebe Grüße
Kitty

Beitrag von holly38 06.01.11 - 08:33 Uhr

vielen dank für die ratschläge.
leider reagiere ich auf paracetamol allergisch, kann also keins nehmen. nasenspray benutze ich das euphorbium und heiße zitrone, erkältungstee, gurgeln mit salviathymol und sonst mache ich auch schon alles seit tagen. nur wird es leider nicht besser. eher im gegenteil.
habe gerade aber meinen frauenarzt angerufen, der ja den ersten tag nach dem urlaub wieder da ist, der quetscht mich dann heute mittag zwischen und wir schauen dann mal was wir machen können. solange leg ich mich einfach hin und versuche etwas zu schlafen. denn den schlaf habe ich sowas von bitter nötig....

holly