Heute Morgen gestürzt....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mira44 06.01.11 - 08:33 Uhr

Dieses Wetter hab ich langsam satt, vor allem wenn man zur Arbeit muss und da sowieso niemand Rücksicht auf einen nimmt...

Komm heute Morgen aus der Tür und lang gleich lang - Blitzeis - und wie...

Hier in Meck Pomm ist Land unter...

Beitrag von gruenepistazie 06.01.11 - 08:37 Uhr

Eine Bekannte von mir ist auch gestürzt, und muss nun Bettruhe halten! Du gehst doch zum Doc oder??

glg GP

Beitrag von connie36 06.01.11 - 08:46 Uhr

hi
bin vor 4,5 wochen auf einer eisplatte auf die hüfte geknallt...und vor 2,5 wochen mit einem absoluten pflatscher auf den bauch, mitten auf den betonboden eines parkhauses.
bin beide male dann ins kkh aber dem zwerg ging es beide male gut.
wurde halt geschaut, wegen plazentaablösung.
lass es je nach heftigkeit kontrollieren.
alles gute
conny 35.ssw

Beitrag von seluna 06.01.11 - 08:58 Uhr

In Hamburg und Umland auch, tlw sind die Schulen ausgefallen, Busse haben ihren Betrieb eingestellt und ich hatte gerade ne Übungsstunde in "quer" fahren und parken.

Beitrag von katarsis 06.01.11 - 09:05 Uhr

Hey,

das ist ja nicht schön. Lass es vom Arzt kontrollieren. Wir hatten Heiligabend einen kleinen Autounfall mit 180 grad Drehung und Landung im Graben. Alles gut gegangen.

Ich wohn direkt an der Müritz und muss 25 km zur Arbeit fahren. Meine Chefin hat angerufen, dass ich zu Haus bleiben soll.

LG Kat

Beitrag von hasi1977 06.01.11 - 09:27 Uhr

Ich glaub ich würde damit nicht spaßen. War eben nur kurz draußen weil mein Freund sich festgefahren hatte und ich helfen musste und da war ich so froh zu wissen, dass ich krank geschrieben bin und nicht zur Arbeit muss. Das wäre ja nur mit Schlittschuhen zu schaffen :-( Und jetzt brauch ich auch kein schlechtes Gewissen mehr haben, dass ich zu Hause bin :-D

Lass das ruhig vom Arzt abklären, ich würde sofort hin gehen, wenn ich hinfalle...

Alles Gute!!!

LG Maria

Beitrag von mira44 06.01.11 - 11:01 Uhr

Ich bin eigentlich nur auf´s Knie gefallen und so ein bisschen auf die Seite. Habe auch keine Schmerzen. Morgen habe ich einen Termin zur Feindiagnostik und meine Ärztin ist noch bis zum 17.01. im Urlaub.

Baby hat da noch geschlafen und sich nicht gerührt. Jetzt wird es mal wach und strampelt wieder schön!