Ich hab solche Angst es meinem Chaf zu sagen....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinerbaer05 06.01.11 - 08:50 Uhr

Hallo!

Ich bin erst in der 6. SSW, aber DAS treibt mich total um. Ich hab solche Angst meinen Chef über meine SS zu informieren...

Ich arbeite in TZ (an 4 Tagen) in einem kleinen Büro zusammen mit 2 Kolleginnen, die aber jeweils weniger uns zeitversetzt mit mir arbeiten.

Nun beginnt mein Mutterschutz am 23.07.2011, also mitten in der Ferienzeit und ich hab ja auch noch Urlaub...

Ich hab jetzt schon Panik! Was mach ich denn, wenn nur noch mit mir rumgemotzt wird???

Gibt es hier jemanden, der Probleme nach dem "Outing" hatte?
Was habt ihr gemacht?

LG

Kleiner Bär mit Maus (5 J.) und Baucgzwerg 6. SSW

Beitrag von kathie78 06.01.11 - 08:58 Uhr

Hallo Kleiner Bär,

also ich würde mir im Vorfeld gar nicht so viele Gedanken machen, du sagst es, wenn du es richtig findest und wenn dein Chef dann wirklich ganz doll Theater veranstalten sollte, sprichst du mit deinem FA und der wird dich beraten und ggf. auch krank schreiben, wenn das Klima dir dort schadet. Das Mutterschutzgesetz ist ja hier in Deutschland wirklich ganz gut.

Schön wäre es natürlich, wenn der Chef sich einfach mit dir freut und ihr eine gemeinsame Lösung finden könnt.

Hilft ja nun mal nichts, Frauen können halt schwanger werden.

LG

Kathie#klee

Beitrag von hasi1977 06.01.11 - 09:14 Uhr

Aber gerade männliche Chefs verstehen das alles nicht und Rücksicht nimmt auch keiner auf einen!!! PLÖD :-(

LG Maria #winke

Beitrag von pancake7373 06.01.11 - 09:00 Uhr

Hallo
Hast du aus einen bestimmten Grund Angst?
Hab keine Angst du als Schwangere stehst jetzt besonders unter Arbeitsschutz.
Wenn dein Chef oder deine Kollegin dich Mobbing dann Wende dich an deinen Artzt der wird dir bestimmt weiter helfen. Ich weiss aus eigener Erfahrung das heutzutage viele Firmen es nicht gern sehen wenn eine Frau Schwanger wird, leider. Aber das muss dir egal sein den es geht um deine und Kind seine Gesundheit .
Lg

Beitrag von madalo 06.01.11 - 09:03 Uhr

Huhu,
also das kenn ich.... bin auch in der 6 ssw und hab es noch nicht gesagt....
Bin aber auch zur zeit krank geschrieben weil mir schlecht ist.
Arbeite alleine an einer zentrale und darf den Platzn auch meinen kompletten Dienst nicht verlassen.... Super toll wenn man schwanger ist und auf toilette muss....
Aber noch trau ich mich nicht es meinem Chef zu sagen...
Ich denk auch nicht das ich es bis zum Schluss an dieser Stelle aushalte.
Extremer stress und darf wie gesagt nicht mal kurz pause machen.
Aber sobald ich jetzt wieder arbeiten gehen muss werde ich es meinem Chef sagen.
Bin echt gespannt.

Beitrag von maylin84 06.01.11 - 09:03 Uhr

Hey!

Ich hatte auch Angst es meinem Chef zu sagen...zumal er grad eine Kollegin nach 15 Jahren einfach so aus Personalkostengründen gekündigt hatte!

Ich musste dann ja mal rein und habe nur gefragt ob er kurz Zeit für schlechte Nachrichten hätte?! In dem Moment guckte er mich nur an, grinste und sagte von sich aus schon ich bin sicher schwanger. Im Grunde hatte er da schon eher mit gerechnet und er hat sich trotzdem die ganze Zeit für mich gefreut!

Nur Mut!!! Sind auch alles nur Menschen!

L.G. aNika #winke

Beitrag von kleinerbaer05 06.01.11 - 09:11 Uhr

OH GOTT!!! :-[

Was sind DAS denn für Tippfehler???!!!!

Ich meine natürlich: CHEF! und BAUCHZWERG!

Sorry!

Beitrag von julie1108 06.01.11 - 10:25 Uhr

Hallo,

also ich hatte auch totale Angst es meinem Chef zu sagen. Vor allem, weil ich die einzige Teilzeitkraft dort war und ich erst seit Juli 2010 dort arbeite. Irgendwann musste ich es dann sagen, weil mein Bauch immer dicker wurde :). Er hat sich gefreut. Ich habe es kurz vor Feierabend gesagt. Ich habe gedacht, falls er negativ reagiert, kann ich am nächsten Arbeitstag flüchten :-).

Habe keine Angst, das wird schon.

LG

Beitrag von lalli 06.01.11 - 11:50 Uhr

Hallo,
ich kann dich so gut vertsehen, mir gehts genau so. hab erst im oktober dort angefangen zu arbeiten. meine vorgängerin hat schon schwanger begonnen, ist jetzt in frühkarenz seit november. der chef war irgendwie nicht gut zu sprechen auf sie, reagiert auch auf das wort "schwanger" allergisch!
ausserdem gibts bei uns einen ungeheuren personalwechsel, und jetzt müssen sie für mich auch wieder wen suchen.
na toll, und jetzt muss ich ihm auch noch beibringen, dass ich ss bin.
weiß nicht, wann und wie ich es ihm sage. wahrscheinlich auch erst vor feierabend, dann kann ich flüchten.
aber meine familie hat positiv reagiert und steht hinter mir. das hilft ein wenig!

lg