Pipi aus Klo, großes Geschäft in die Windel???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sophia1979 06.01.11 - 09:46 Uhr

Hallöchen,
mein Sohn (2 1/2), trägt seit 4 Wochen tagsüber keine Windeln mehr, sagt allerdings bescheid wenn er mal groß muss und will dann partout in eine Windel machen, was ich ihm auch immer erlaubt habe. Nachts trägt er auch eine die auch immer noch nass ist. Wie bekomme ich es denn hin, dass er sein großes Geschäft ins Klo macht?
Von alleine macht er überhaupt keine Anstalten, Pipi hingegen klappt wie geschmiert#kratz
Danke und LG,
Sophia

Beitrag von emmy06 06.01.11 - 10:44 Uhr

abwarten und das einfach aussitzen... bei uns ging das über monate so. irgendwann aus heiterem himmel war es vorbei und nun macht er auch groß in die toilette.



lg

Beitrag von annika28 06.01.11 - 11:00 Uhr

Hey!
Is bei uns genauso.
Komisch, ne? Egal. Wir machen uns da keinen Stress. Allerdings meinen viele, dass sei nicht normal. ES bringt bei meiner Tochter auch nichts, einfach keine WIndel anzuziehen und abzuwarten, ob sie doch auf's Klo geht. Ende vom Lied wäre dann ein sich vor Schmerzen krümmendes, in der Ecke liegendes Kind. Das kann es ja auch nich sein.
Also, irgendwann werden unsere Mäuse das schon schaffen.

LG
Kerstin

Beitrag von hsi 06.01.11 - 12:07 Uhr

Hallo,

abwarten und Tee trinken. Irgendwann kommen sie dann und wollen aufs Klo gehen zum Stinki machen. Mein Sohn ist seit August trocken und hat bis anfang Dez. noch sein grosses Geschäft in die Hose gemacht, auf einmal kam er und wollte aufs Klo gehen und seit dem klappt es eigentlich auch. Meine Tochter hat beides von anfang an ins Klo gemacht.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. mit #ei 19 SSW

Beitrag von paula74 06.01.11 - 12:35 Uhr

Hallo Sophia
Wir hatten es so ähnlich: unsere Tochter hat mit 2,5 immer die Windel morgens oder nach dem Mittagsschlaf "ausgenutzt".
Wir haben ihr dann eines Abends gesagt, dass sie einen Roller bekommt, wenn sie die Toilette benutzt. Am nächsten Vormittag hat sie dann in der Krippe ins Klo gemacht und den Praktikanten nach dem Roller gefragt... (der wusste natürlich von nix ;-)).
Seitdem klappt es!
LG Paula
PS Mein Mann hatte auch ganz kurz Bedenken, ob wir sie damit nicht zu sehr erpressen, aber der Erfolg sprach für sich!

Beitrag von miamotte 06.01.11 - 13:00 Uhr

Hi Sophia,

Mia (28Monate) ist seit Weihnachnachten "Pipi-trocken" der Schiss geht nach wie vor in die Windel, da sie aber oft mit Verstopfungen zu tun hat bin ich froh wenn er überhaupt raus kommt - egal ob in die Windel oder den Topf...
Ich würde einfach noch abwarten, sicher kommt das bald von alleine.

LG
Katharina

Beitrag von sabrina1980 06.01.11 - 13:29 Uhr

#sonne

>>>Wie bekomme ich es denn hin, dass er sein großes Geschäft ins Klo macht? <<<

Glaub mir, irgendwann kommt der Tag noch..dann wird er sein großes Geschäft auf den Klo machen. Wir hatten das mit unserer Tochter auch und sie war wirklich ein Härtefall. Das wird dich wahrscheinlich wenig trösten#schein macht nur keinen Druck, das verschlimmert das ganze nur...wir hatten leider -zu Anfangs- zuviel Druck gemacht und ein riesen Thema drum gemacht:-(

Geduld....

lg
Sabrina