Kuchenreste

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Topfgucker .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von delfin03 06.01.11 - 09:52 Uhr

Hallo,
was macht ihr denn mit Rührkuchen (ohne Obst oder sonstiges), der trocken geworden ist? Ich weiß, das man irgendeinen Pudding mit solchen Resten kochen kann, allerdings meines Wissens nach in einer verschließbaren Form im Wasserbad. Und solch eine Form besitze ich leider nicht.
Wer hat denn sonst noch Ideen oder Tipps für mich!? Wäre für Anregungen dankbar, damit ich die Reste nicht wegwerfen muss.
LG
Anke

Beitrag von anne53 06.01.11 - 11:11 Uhr

Hallo,

grob zerkrümeln, mit ganz kleingeschnittenen Dosenpfirsischen, Kirschen o.ä. vermischen, einen Becher steifgeschlagene Sahne druntermischen und Klöße formen. Diese dann entweder in Kokosflocken oder Schokostreuseln wälzen. Schon hast du so etwas ähnliches wie eine Torte in "Kloßform".

Gruß

Anne#herzlich

Beitrag von lillystrange 06.01.11 - 11:18 Uhr

Punschkrapfen:
Masse zerbröseln und mit Marillenmarmelade und Rum vermischen, das dann auf Biskuitböden geben ( als Kuppel oder Würfel) und mit (rosa) Zuckerguss glasieren.
Lecker!!!!
Lg Lilly

Beitrag von milchkuh112 06.01.11 - 11:56 Uhr

Na ganz klar: GRANATSPLITTER

Masse zerkrümeln, Kirschen und ein wenig Saft dazu. Zucker ein wenig , wenn man mag etwas Rum, alles vermischen und zu Türmchen formen. Mit Schoki überziehen...FERTIG