Welche Versicherungen habt Ihr für die Kleinen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rosenfan 06.01.11 - 09:56 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben ;-)

LG
Lea

Beitrag von daugsi1980 06.01.11 - 10:00 Uhr

Hallo Lea,

wir haben für unseren Sohn eine Unfallversicherung und er ist natürlich über uns haftpflichtversichert.

LG daugsi1980

Beitrag von kati543 06.01.11 - 10:03 Uhr

Kranken-, Pflege- und Haftpflichtversicherung
Bei letzterer mußt du aufpassen, dass auch deliktunfähige Kinder mit eingeschlossen sind.

Beitrag von rosenfan 06.01.11 - 10:19 Uhr

Hallo,

wie seid Ihr auf eine Pflegeversicherung gekommen? Das klingt interessant, habe da noch gar nciht drüber nachgedacht.

Darf ich fragen was Ihr da so zahlt und welche Leistungen die beinhaltet?

LG!

Beitrag von schullek 06.01.11 - 10:43 Uhr

mein sohn hat eine unfall-invaliditätsversicherung
+ eine zusatzversicherung für alternative heilmethoden

das ist für uns momentan das wichtigste. ausbildungsversicherungen etc. find ich ok, wenn das geld dafür über ist. ansonsten finde ich die invaliditätsversicherung am wichtigsten. ausserdem ist er in unserer haftpflicht eingeschlossen.

lg

Beitrag von canadia.und.baby. 06.01.11 - 12:38 Uhr

Kranken und Haftpflichtversicherung

Beitrag von mopsi1986 06.01.11 - 13:16 Uhr

Kranken- Unfall- und Haftpflichtversicherung haben wir für Lucas.
Ich denke das reicht erstmal.

LG Lissi

Beitrag von limo0910 06.01.11 - 14:10 Uhr

Hallöle,

wir haben für unseren kleinen Mann folgende Versicherungen:

- Kranken- und Pflegeversicherung (mussten wir privat)
- Unfallversicherung (auch nicht ganz ohne, wenn man dran denkt wie wild die Kleinen manchmal sind)
- Erwerbsunfähigkeitsversicherung (die finde ich ziemlich wichtig, da man nie weiss was kommt...)
- Ausbildungsversicherung (für´s erste Auto oder Studium)
- und nen gutes altes Sparbuch :-)

Liebe Grüße

Angie

Beitrag von kisrett 06.01.11 - 22:08 Uhr

Antwort:

1. Rentenversicherung

2. Zahnzusatzversicherung (Kieferorthopädie, Mundchirurgie (über KK hinaus), plastische Wiederherstellungsop´s)

3. Ausbildungsversicherung (bis zum 18.Geb werden 3000€ angespart, reicht für Führerschein und ein Auto (muss ja kein Neuwagen sein!!))

4. Krankenhaustagegeld/Familienzimmer bis 15 (kann dann auch noch nötig sein. KK zahlt bis 10J)

Für uns haben wir:
1. Jeder zwei Rentenversicherungen, die es uns ermöglichen mit 60 in Rente zu genen (reicht doch dann, oder??)
2. zahnzusatzversicherung
3. Krankenhaustagegeld
4. so´ne Versicherung, im Krankheitsfalle (über 6Wochen hinaus), die mir die Diff. zu meinem Gehalt zahlt.
5. Für unsere Tiger: Krankenversicherung#schwitz, die jeden Cent wert ist!!!


Meine Oma sagt immer: Spare in der Zeit, dann hast du es in der Not!!! Ist doch was wahres dran, oder???