Mal ins Krankenhaus lieber fahren oder nicht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sansdouleur 06.01.11 - 10:16 Uhr

Ihr Lieben,

bin mit Zwillingen nach IVF in der 23plus6 schwanger. Nun habe ich seit wenigen Tagen das Gefühl, dass mein Bauch öfter hart wird. Seitdem ich mehr Magnesium nehme ist es schon besser, aber wenn ich zb liege und mich drehe, zieht das immer nach unten und ist teilweise echt unangenehm. Strecken kann ich mich zb gar nicht, boah das zieht sowas von, das es wehtut.

Vor zwei Wochen wurde eine GMH-Länge von 2,9 cm festgestellt. Meine FA schien aber nicht weiter besorgt und meinte nur, das müsse man kontrollieren. Morgen früh hätte ich auch schon wieder normalen Termin bei ihr. CTG oder sowas hat sie bisher bei mir noch nicht gemacht...

Wenn ich stehe, habe ich auch das Gefühl, dass es nach unten zieht manchmal, in den letzten tagen vermehrt (hatte auch viel stress, nur psychisch)...wenn ich ne Liegeposition gefunden habe, scheint alles gut...
Es ist alles wirklich minimal, aber mache mir doch irgendwo sorgen, fühlt sich auch so "hart" zwischendurch knapp über der Leiste an..Und öfter wird mir nach unten getreten oder geboxt, aber das wird ja normal sein...

ist das normal und ich kann bis morgen warten oder doch lieber mal ins Krankenhaus?

Liebe Grüße

Beitrag von sunn84 06.01.11 - 10:20 Uhr

ins kh fahren oder zum fä

Beitrag von arelien 06.01.11 - 10:20 Uhr

Moin ,
Ruf doch ansonsten deinen FA an ob du nicht heute schon kommen könntest da du Beschwerden hast und dir Sorgen machst.

Beitrag von sansdouleur 06.01.11 - 10:23 Uhr

Das überlege ich auch gerade so zu machen, ab um 13 uhr machen sie auf...

Allerdings muss ich sagen, dass ich eig. nicht mit ihr zufrieden bin, aber sie ist die einzige hier, wo ich zu Fuß hinkomme..ins Krankenhaus müsste ich jemanden finden, der mich fährt...

Meine Ärztin hat zb beim letzten US das erste mal den Gebärmutterhals sich angeschaut und bei dem Termin hat sie dann den normalen US von den Kleinen einfach mal ausgelassen...

Aber ich könnte es ja erstmal so versuchen und wenn ich dann immer noch nicht zufrieden bin, heute abend ins krankenhaus? Da hätte ich die hoffnung, dass die wirklich nach allem mal schauen und auch, ob es wehen sind..

Beitrag von bini808 06.01.11 - 11:37 Uhr

das ist normal, hat meiner auch gemacht. (GMH zum ersten mal in der 19 SSW, jetzt erst beim nächsten Termin in der 24 SSW wieder)

Und eigentlich ist der FA nur verpflichtet die 3 großen US-Untersuchungen zu machen. Alles andere macht er oder sie freiwillig. Also kannst du mehr als zufrieden sein, wenn sonst immer per US nach den Mäusen geschaut wird.

Beitrag von kaetzchen79 06.01.11 - 10:22 Uhr

hallo,

das hart werden sind übungswehen. solang es nicht mehr als 2x die stunde passiert ist das ok. stress hat das bei mir damals auch erhöht, ruh dich aus und schon dich! #liebdrueck

ein ctg wurde bei mir das erste mal in der 29 woche gemacht. glaub das ist also noch normal bei dir, weiss aber nicht wie das bei zwillingen ist.

ruf doch mal die hebi an, wenn du unsicher bist.... :-)


lg kätzchen+krümelinchen 32+0

Beitrag von nanunana79 06.01.11 - 10:23 Uhr

Hallo,

ich kann natürlich schlecht einschätzen wie stark es nach unten drückt etc.

Wenn du dich sicherer fühlst fahr ins KH, ansonsten kannst Du denke ich ruhig bis morgen warten. Wenn Du dann das GEfühl hast, das Dein FA das nicht ernst nimmt, kannst du immer noch ins KH fahren.

LG

Beitrag von sansdouleur 06.01.11 - 10:29 Uhr

Also ich sage mal so, der Druck ist wirklich meist nicht schmerzhaft...wenn ich stehe, ist er am stärksten!Es wird halt auch immer wieder mal hart...aber auch nicht schmerzhaft...Es fühlt sich nur zwischendurch so an, als würde da unten gleich nen fuß oder so rausfallen..

ich mache mir sicher wg. der gebärmutterhalsverkürzung einfach zu viele sorgen, hab schon wieder zu viel schlechtes im netz gelesen und mir kommt es vielleicht nur stärker vor, weil ich jetzt noch mehr darauf achte!!

ich werde liegen und um 1 meine FA mal anrufen, ob ich heute oder morgen kommen soll...hoffe, sie kontrolliert dann alles mal ernsthaft...wenn nicht, kann ich ja heute abend mit meinem Freund ins Krankenhaus...

Danke für eure antworten

Beitrag von sansdouleur 06.01.11 - 10:32 Uhr

Und zu dem wie oft hart werden, also meist so wie jetzt gerad, mehrmals nacheinander, man merkt, es wird hart und gleich wieder weich...und dann ist auch mal stundenlang nichts...

das werden jetzt einfach die normal schwangerschaftswehwechen sein hoffe ich (durch die Blutungne bis zur 16 ssw usw bin ich nur so ängstlich)...

danke an euch

Beitrag von bini808 06.01.11 - 11:31 Uhr

Hallo,

bin mit Zwillis in der 23 SSW und habe genau das alles, was du beschreibst auch.

Ich kann auch nur auf der Seite liegen und dann nur mit Kissen, weil sonst alles zieht. Auf dem Rücken oder Strecken geht gar nicht, zieht alles wie Sau. ABER: das ist normal, das sind die Mutterbänder, die in solchen Positionen noch mehr belastet werden. (und eine Überdehnung der so schon großen Gebärmutter)

Das mit dem harten Bauch habe ich auch. Da es immer irgendwie von unten nach oben kommt, denke ich nicht, dass das schon Übungswehen sind. Ich denke eher, das sind die Mäuse, denen es beim Umdrehen schon relativ eng wird.

Musst mal drauf achten, es ist bestimmt nicht immer der ganze Bauch, der hart wird, sondern manchmal nur eine Seite...

Ich an deiner Stelle würde morgen den normalen FA-Termin wahrnehmen und das ansprechen...

Ach und, evtl. solltest du dir abgewöhnen, alles lang und breit im Internet zu recherchieren, ;-)wenns danach geht, müsst man ja schon tot sein:-p

Viele Grüße und alles Gute
Bini

Beitrag von beltane 06.01.11 - 12:39 Uhr

Hallo
Wenns schlimmer wird ,würde ich besser nachsehn lassen.
Ansonsten würde ich mich jetzt schonen bis es besser wird,der druck bei einer Zwillingsschwangerschaft ist einfach höher.Erhöhe dein Magnesium und schone dich 1-2 tage...


Liebe grüße:-)