Nimmt seit ein paar Wochen ausschließlich nur die Flasche!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von eddy0209 06.01.11 - 10:20 Uhr

Hallo

Meine Maus ist 2.5 Jahre und hatte die Flasche bis vor ein paar Wochen nicht mehr genommen.
Aber dann wollte sie sie ausschließlich nur haben.
Dachte es lege an den letzen Zähnen und an der Erkältung.
Aber die Zähne sind durch und die Erkältung ist auch weg.

Meine Kleine hat etwa zeitgleich verlustängste entwickelt, da mein Mann sich gedacht hat er muss mich von heute auf morgen verlassen.
Seine Tochter interessiert ihn auch nicht wirklich was mir sehr weh tut.
Meine kleine will ständig mit wenn ich weg gehe.
ist ja nicht schlimm aber wenn ich sie zur Tagesmutter gebe und ich muss zur Arbeit.
Wenn ich in einem anderen Zimmer bin weint sie halb ,, Wo ist meine Mama?"

Soll ich ihr die Flasche lassen bis ich auch ruhiger geworden bin?(läuft grad alles über den Anwalt).


LG Mandy und Lea (*02.05.2008)

Beitrag von hope001 06.01.11 - 13:05 Uhr

Hallo,

lass ihr erstmal ihre Flasche und geh zum KIA und erklär ihm die Situation. Vielleicht muss deine Kleine zum Kinderspychologen, dass es traumatisch gewesen sein kann, dass ihr Papa euch einfach von jetzt auf gleich verlassen hat.
Es ist in dieser Situation nur natürlich, dass sie klammert, weil sie große Angst hat, dass die Mama auch geht und nicht mehr wieder kommt.

LG und alles Gute Hope mit Finn