Mir ist so schlecht!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von enila82 06.01.11 - 10:26 Uhr

Oh man, in meiner 1.SS (die nur bis zur 10SSW ging) hatte ich das nicht. Nun bin ich heute 6+1 und seit gestern ist mit kotz übel. Ohne Erbrechen aber immer so elend flau im Magen.
Habt ihr Erfahrenen einn paar Tipps für mich?
Danke

Beitrag von engel-im-bauch 06.01.11 - 10:30 Uhr

Hi,

versuch trotzdem mal was zu essen, bei mir wurds dann immer besser. hab das übrigens bis heute 32 SSW bei mir wurde aber unterzucker festgestellt. d.h. immer wenn der zucker abfällt wirds mir schlecht und das leider alle 2-4 stunden je nachdem was ich gegessen habe ;-(

also mein tip essen! ;-)

Beitrag von maeusl83 06.01.11 - 10:33 Uhr

immer was kleines essen ... man sagt aber, dass wenn es einem schlecht ist, dass es dann dem baby umso besser geht.

bei meinem abgang gings mir auch blendend und bei der schwangerschaft mit meinem ersten ging es mir genauso schlecht mit der übelkeit wie auch jetzt.

Beitrag von zappelphillip 06.01.11 - 10:33 Uhr

http://www.hallo-eltern.de/M_Schwanger/uebelkeit.htm



Und ansonsten nimm mal ne Zitrone aufpicksen und riech dran hilft Wunder!!!!

Beitrag von kharu 06.01.11 - 10:46 Uhr

Es hilft auch auf 'nem Ingwer-Scheibchen rumzukauen - ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber Ingwer hält sich besser als Zitrone & wenn man sich dran gewöhnt hat, ists auch fast schon irgendwie lecker! ;o)

..aber für die Schwangerschaft ist's gut wenn einem schlecht ist - hab ich auch schon öfter gehört!

Alles Gute & schöne Grüße
kharu #blume