37,6 schon Fieber?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von patzerl 06.01.11 - 11:14 Uhr

Hallo!

Ich habe eine blöde Frage, aber ich weiß es einfach nicht.
Ziehe seit ein paar Tagen mit Halsschmerzen und Husten rum, löst sich aber seit vorgestern schon. Hab mich die letzten Tage brav geschont, weil ich eh Urlaub hab.
Vorhin habe ich noch den Weihnachtsbaum abgeschmückt, dabei ist mir etwas warm geworden. Heizungen sind an. Naja, hab trotzdem mal Fieber gemessen. 37,6. Ist das schon Fieber? Oder kann das einfach nur von der Bewegung kommen?

Liebe Grüße und sorry für die blöde Frage

Lili

Beitrag von ninnifee2000 06.01.11 - 11:22 Uhr

Nein, das ist erhöhte Temperatur, aber kein Fieber. Du solltest aber in einer Stunde dir wieder die Temperatur messen und viell. heute Nachmittag noch mal. Nur um sicher zu gehen.

Beitrag von patzerl 06.01.11 - 11:24 Uhr

Na dann hoff ich mal, dass es so bleibt oder runter geht. Messen kann ich erst heute Abend wieder, haben heute noch eine große Familienfeier

Danke für die Antwort!

Beitrag von chrisdrea24 06.01.11 - 11:42 Uhr

Erhöhte Temperatur beginnt ab 38,0 grad und ab 38,5 Grad spricht man von Fieber. Hängt auch davon ab wo Du misst. Wenn Du NICHT rektal misst, dann weichen die Werte meistens ab. rektal ist einfach die genauste Aussage.
Gute Besserung
ANDREA

Beitrag von heaven1305 06.01.11 - 14:16 Uhr

Wenn du rektal gemessen hast ist das eine normale Temperatur, axilar wäre es leicht erhöht .

LG

Beitrag von sabrina7482 06.01.11 - 15:24 Uhr

alles was von 37 bis 39 grad ist,ist erhöhte temp. alles über 39 ist fieber

Beitrag von zahnweh 06.01.11 - 20:14 Uhr

Hallo,

es zählt meiner Meinung nach zu erhöhter Temperatur. Aber wie man sich dabei fühlt ist sehr individuell.

Also ich liege mit 37,6°C platt im Bett und fühl mich insgesamt krank.
Andere haben eine Grundtemp. von 37,5°C und fühlen sich so ab 39,5 fiebrig und beginnend müde... Da wäre es dann wohl von der Bewegung.

Meine Maus (3) hat eine Basistemp. von knapp 36. Mit Bewegung sind 36,5 schon sehr viel. Alles über 37 gilt bei ihr als zu Hause lassen.

Beitrag von geli0178 06.01.11 - 22:36 Uhr

Hallo,

mein großes Kind hat das als Grundtemperatur. Also mach Dir keinen Kopf, trink ein wenig mehr und freue dich des Lebens :-).

Alles Gute

Geli